Glauben (er)leben

Frei nach Goethe (Faust): "Wie hält´s du´s mit der Religion." Wir halten´s in unseren KÖBs so ...

Wir nahmen die Ideen auf, die immer wieder mal aus- bzw. angesprochen wurden, wie man 'das Katholische' in der Bücherei stärker darstellen kann.

Auf diesen Seiten stellen wir alles zusammen was Ihnen, hauptsächlich den KÖBs, vor Ort helfen soll, religiöse Themen an den Leser zu bringen. Ganz egal ob nun generell, im speziellen, ein Buch oder anderes Medium oder ob es sich um eine Gruppe handelt die zu einem religiösen Thema zusammenfindet. Schreiben Sie uns, was Ihnen bei Ihrer Arbeit auffällt.

Gerne können Sie der Redaktion auch Ihre Themen nennen, die Ihnen bei Ihrer Arbeit begegnen.

E-Mail

Ein Stück Himmel

... über unserem Leben oder Wie kann man Religion erlebbar machen

Mit unseren Arbeitshilfen, die an das Kirchenjahr angelehnt sind, erhalten Sie praktische, gut umsetzbare Impulse um sie mit Ihren Zielgruppen wie Kindergarten, Erzählkreis, Kommunionskinder aber auch die Leser als solches und durch alle Altersgruppen, an- oder besprechen zu können.

Die Konzepte


Im ersten Konzept mit dem Titel: Karneval - ein Fest der Religion, dreht es sich um Fragen wie Was hat Karneval mit Aschermittwoch zu tun? Warum ist Karneval überhaupt ein Religionsthema? Und der Bezug zur Fastenzeit fließt ein, weil „am Aschermittwoch ist alles vorbei“.

Karneval - ein Fest der Religion weiterlesen

Im zweiten Konzept: Von Sonntag zu Sonntag, wird die Zeit vom Palmsonntag zum Weißen Sonntag angeschaut. Dazwischen liegen Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag und das Osterfest. Und am Weißen Sonntag kommt schon das Fest der Erstkommunion in den Blick.
Von Sonntag zu Sonntag weiterlesen

Im dritten Konzept mit dem Titel: Von Ernten bis Sterben und die vielen Heiligen, geht es vom Erntedank über Allerheiligen, Allerseelen zu den Heiligen: Der Heilige Martin - Martin von Tours, Die Heilige Barbara, Der Heilige Nikolaus von Myra, Die Heilige Lucia mit dem Lichterkranz.

Vom Ernten bis Sterben und die Heiligen weiterlesen

Mit dem vierten Konzept schließt sich der Kreis durch das Kirchenjahr: Adventszeit … mit Bräuchen aus aller Welt. Mit dem Advent beginnt das Kirchenjahr, die Weihnachtszeit bis zum Fest der Geburt des Herrn – dem Christfest. Die Bräuche sind eine Auswahl, um auf die Vielfalt hinzuweisen.

Adventszeit mit Bräuchen aus aller Welt weiterlesen

Kurze Theorie

Das Kirchenjahr beginnt mit dem 1. Advent. Die Weihnachtszeit endet am Sonntag nach dem Dreikönigsfest. Einen weihnachtlichen Nachklang gibt es am 2. Februar, Lichtmeß, 40 Tage nach Weihnachten. Zwischen dem 6. Januar und dem Aschermittwoch folgen die Sonntage im Jahreskreis. Diese werden nach dem Sonntag nach Pfingsten fortgeführt. Die Fastenzeit hat 6 Sonntage, dann folgt Ostern, zwischen Ostern und Pfingsten zählt man 7 Wochen. Der Sonntag nach Pfingsten ist der Dreifaltigkeitssonntag.

Das Kirchenjahr endet in der katholischen Kirche mit dem Christkönigssonntag, bei den evangelischen Kirchen mit dem Toten- oder Ewigkeitssonntag. Dieser Festzyklus orientiert sich an den Ereignissen des Lebens Jesu und wird deshalb „Herrenjahr“ genannt, Herr steht für Kyrios. Neben den Herrenfesten gibt es noch den Heiligen- und den Festkalender.

Sterbehilfe?!

Gesprächsanregungen für die KÖB

Am Freitag (6. November 2015) verabschieden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages nach langer Diskussion das Gesetz zur Sterbehilfe. Während für die katholische Kirche außer Frage steht, dass der Mensch weder über den Lebensanfang noch über das Lebensende bestimmen darf, argumentieren Befürworter der Sterbehilfe, dass sie einer großen Zahl von Menschen sinnloses Leid erspare und ein würdiges Lebensende ermögliche.

Diese Diskussion hat auch Eingang in den ein oder anderen Roman gefunden. Zusätzlich haben wir für Sie Lesezeichen erstellt, um speziell auf diese Literatur aufmerksam zu machen. weiterlesen

Religiöse Titel

Religiöses Kinderbuch des Monats
Bücher, die die christliche Dimension des Lebens in besonderer Weise erschließen. Sie sollen helfen, Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu finden. zur Rubrik

Religiöses Buch des Monats
Religiöse Literaturempfehlungen, in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund ausgewählt, die inhaltlich-literarisch orientiert sind und auf den wachsenden Sinnhunger unserer Zeit antworten. zur Rubrik

Medienlisten
Empfehlenswerte Kinderbibeln; Sterben, Tod und Trauer; Schöpfung bewahren - Umwelt gestalten; Sterben in Würde - Woche für das Leben, Zum Jahr der Barmherzigkeit. Dies sind nur einige Themen mit religiösem Bezug, zu denen das Lektorat des Borromäusvereins Medienempfehlungen zusammenstellt. zur Rubrik

Publikation zum Buchsonntag

Der Borromäusverein e.V. gibt zum Buchsonntag, einem Tag an dem traditionell auf die Arbeit in örtlichen Büchereien, den diözesanen Fachstellen und im Borromäusverein aufmerksam gemacht werden soll, jährlich eine Arbeitshilfe heraus.

Die Arbeitshilfe enthält Predigtanregungen und Materialien zu Wort-Gottes-Feiern für Kinder, Erwachsene und für KÖB-Teams. Die verschiedenen Elemente sind das ganze Jahr über einsetzbar.

Die Broschüre steht zum kostenlosen Download bereit und im Archiv finden Sie ältere Ausgaben. zum Buchsonntag

Interessante Verlinkungen


Rainer Oberthür ist Dozent für Religions­pädagogik und Autor. Mit seiner freundlichen Genehmigung verlinken wir die Materialien, die zwar meist zu Unterrichtszwecken erstellt wurden, aber dennoch auch auf andere Gelegenheiten passen. Vielen Dank!

zur Autorenseite

zu den Materialien zum Beispiel aus der Zeitschrift „Katechetische Blätter“, die als Ergänzung zu den Praxis-Artikel im Heft erarbeitet wurden. Oder zu Veranstaltungen und seinen Büchern. Desweiteren gibt es Interviews und Videos.


Beachten Sie bitte auch das Magazin BiblioTheke, in dem oft auch religiöse und spirituelle Themen in Artikeln und Berichten verarbeitet und publiziert werden. zum Magazin