Fernkurs Tagung KJL

„Szene 18, Klappe 4“ – Filmische Adaptionen von Kinder- und Jugendliteratur

Einem erfolgreichen Buch folgt häufig dessen Verfilmung. So sind unzählige Kinder- und Jugendbücher auf die Leinwand gelangt. Was bedeutet die Verfilmung für die im Buch erzählte Geschichte? Was sind Besonderheiten der jeweils unterschiedlichen Medien, welche Wirkungsmechanismen liegen vor und wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Das sind nur einige Fragen, mit denen sich die Fernkurstagung 2018 in Siegburg beschäftigt.

In Vorträgen und Workshops werden die Verfilmungen bekannter literarischer Kinder- und Jugendbuchstoffe von Walt Disney bis Harry Potter diskutiert. Zum Auftakt der Tagung wird der vielfach ausgezeichnete Autor Andreas Steinhöfel im Werkstattgespräch unter anderem über die filmischen Adaptionen seines Kinderbuches „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ sowie seines Initiations- und Entwicklungsromans „Die Mitte der Welt“ berichten.

Diese Tagung bietet der Borromäusverein gemeinsam mit seinem Kooperationspartner STUBE in Wien im Rahmen des Fernkurses für Kinder- und Jugendliteratur an.

Außer den Fernkursteilnehmern sind alle literarisch interessierten Personen herzlich eingeladen.


Termine 2018

31. August - 02. September 2018
Katholisch-Soziales-Institut Siegburg

Kosten: 285,- €

Anmeldeschluss: 30. Juni 2018

Zum Download:

Flyer

Anmeldekarte

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns an (0228/7258 - 406) oder schreiben Sie uns: bildung@borromaeusverein.de.

Andreas Steinhöfel
Andreas Steinhöfel kommt zur Fernkurstagung Kinder- und Jugendliteratur