Bücherstadt

Samir ist Sohn des Fürsten der Diebe und ein Meisterdieb. Doch er will die Lager wechseln und tritt der Palastwache von Mythia bei. Hier bewacht er das Tor zum Herzen der geheimnisvollen Bücherstadt, deren weitverzweigte Straßen Bücherstadt sich unter den Gassen der Hauptstadt befinden. Bald schon trifft er auf wundersame Fabelwesen, die den Seiten der geheimsten Bücher entstiegen sind. Gemeinsam mit der schönen Kani und ihrem Vater, einem Universalgelehrten, gelingt es Samir unter gefahrvollen Mühen, in das Innerste vorzudringen und zu fliehen. Doch die mächtige Wüstenhexe wird ihnen auch nach ihrer Flucht auf den Fersen sein. - Dem Deutsch-Ägypter El-Bahay ist hier eine wunderschön-fantastische Geschichte gelungen, die Mythen und Sagen aus der östlichen und der westlichen Hemisphäre aufs Beste verbindet. Der in sich abgeschlossene Roman macht Lust auf die weiteren Bände der Trilogie. Gerne breit empfohlen für Fantasyliebhaber ab 16 Jahren.

Dorothee Rensen

Dorothee Rensen

rezensiert für den Borromäusverein.

Bücherstadt

Bücherstadt

Akram El-Bahay
Bastei Lübbe (2017)

¬Die¬ Bibliothek der flüsternden Schatten ; 1
382 S.
kt.

MedienNr.: 870691
ISBN 978-3-404-20883-8
9783404208838
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.