Verfolgung

Warum hat Lisbeth Salander ein Drachen-Tatoo auf dem Rücken? Das war die Frage, die David Lagercrantz umtrieb, seit er als Autor die Millennium-Serie für den verstorbenen Stieg Larsson übernommen hatte. In diesem Roman erscheint Verfolgung seine Antwort. Lisbeth Salanders langjährigem Mentor Holger Palmgren werden Unterlagen zugespielt, die ihre Kindheit betreffen. Da sie selbst im Frauengefängnis eine kurze Haftstrafe absitzen muss, bittet sie Mikael Blomkvist, sich mit der Sache zu beschäftigen. Es geht um verbotene Experimente an Zwillingen - Blomkvist stößt in ein Wespennest. Im Gefängnis gerät Lisbeth Salander mit Benito aneinander, die das Gefängnis ihren Regeln unterworfen hat und die Mitgefangenen schikaniert. Sie hat es besonders auf Faria Kazi abgesehen, eine junge, hübsche Frau mit einer tragischen Geschichte. Lisbeth eilt ihr zur Hilfe und sucht nach einem Weg, Benito dauerhaft zu stoppen. - Mit "Verfolgung" ist der 5. Band der Millenium-Reihe erschienen, das zweite Buch, das Lagercrantz sozusagen in der Nachfolge und nach Ideen von Stieg Larsson geschrieben hat. Ob es sinnvoll war, diese Reihe nach dem Tod Larssons fortzusetzen, wurde viel diskutiert. Sieht man "Verfolgung" jedoch unabhängig von seinen Vorgängern, so ist es ein sehr spannender, tiefsinniger Thriller, den zu lesen große Freude macht. (Übers.: Ursel Allenstein)

Tina Schröder

Tina Schröder

rezensiert für den Borromäusverein.

Verfolgung

Verfolgung

David Lagercrantz
Heyne (2017)

477 S. : Kt.
fest geb.

MedienNr.: 591919
ISBN 978-3-453-27099-2
9783453270992
ca. 22,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.