Die unbekannte Schwester

Carlotta Fiore ist in ihrem dritten Fall nun bei der Polizei angekommen. Als Seiteneinsteigerin hat die ehemalige Kaufhaus-Detektivin hat es als Tochter einer verstorbenen, berühmten Operndiva und Lebenspartnerin ihres direkten Vorgesetzten Die unbekannte Schwester mit ihren neuen Kollegen nicht leicht. Aber sie ist auch kein einfacher Charakter, zu viel schleppt sie mit sich rum - und sei es nur die Tatsache, dass die Operndiva sie als Kind entführt hatte. Am Tatort ihres ersten Mordfalls taucht ein Zettel mit ihrem Namen auf, außerdem ist plötzlich ihre Schwester Henriette - die echte Tochter der Operndiva - verschwunden. Trachtet jemand den beiden Frauen nach dem Leben? - Klingt nach zu viel des Guten, ist aber gewachsen in den vorangegangenen Bänden, die unbedingt ebenfalls in den Bestand gehören, falls dieses Buch aufgenommen werden sollte. Der aktuelle Fall ist - ihre Schwester ist verschwunden, am Tatort ihres ersten Mordfalls taucht ein Zettel mit ihrem Namen auf - spannend, die privaten Malaisen heftig. Doch die Autorin hat alle Figuren und die Handlung gut im Griff. Empfohlen für alle Bestände.

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Die unbekannte Schwester

Die unbekannte Schwester

Theresa Prammer
List (2017)

380 S.
kt.

MedienNr.: 589789
ISBN 978-3-471-35139-0
9783471351390
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.