Die Gabe der Könige

Als der junge Bastard Fitz an den Königshof der sechs Provinzen geschickt wird, ahnt er noch nicht, welche Bedeutung er für die Königsfamilie und das Reich haben wird. Er ist der uneheliche Sohn des Kronprinzen Chivalric, der aufgrund Die Gabe der Könige seiner Existenz zurücktritt und seinem Bruder Veritas die Nachfolge überlässt. Unbehelligt von den Hof-Intrigen wächst Fitz in der Obhut des Stallmeisters auf, bis bekannt wird, dass Fitz über die geheimnisvolle "Gabe" verfügt. Er kann mit Menschen und Tieren in Gedanken kommunizieren und sie nach seinem Willen beeinflussen ... - Die Fantasy-Trilogie "Die Weitseher" wurde bereits unter anderen Titeln bei anderen deutschen Verlagen herausgebracht (Bd. 1 als "Der Adept des Assassinen" 1999, als "Der Weitseher" 2009). Die vorliegende Neuauflage ist keine neue Übersetzung. Der 1. Band verfolgt die Jugend und Ausbildung des jungen Fitz bis zu einem dramatischen Höhepunkt. Der Leser wird sehr gut in die Welt der sechs Provinzen eingeführt und mit den einzelnen Figuren vertraut gemacht. Vor allem die dramatischen Ereignisse zum Ende hin steigern die Spannung und Erwartung auf die Folgebände. Für Fans von High-Fantasy wie Tolkien, George R.R. Martin und Brent Weeks sehr gerne empfohlen. (Übers.: Eva Bauche-Eppers)

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Gabe der Könige

Die Gabe der Könige

Robin Hobb
Penhaligon (2017)

¬Die¬ Chronik der Weitseher ; 1
606 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 863532
ISBN 978-3-7645-3183-6
9783764531836
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.