Kleine Fluchten

In diesem Kurzgeschichtenband schreibt Jojo Moyes auf ihre wunderbare Art über Alltagssituationen, aber auch außergewöhnliche Liebesgeschichten ihrer Protagonistinnen. Eine der neun Geschichten handelt von Wünschen, die zu Weihnachten Kleine Fluchten in Erfüllung gehen, eine andere von einer besonderen Liebe, die bei einem Raubüberfall ihren Lauf nimmt und wieder eine andere von Betrug und unglücklichen Ehen, die aber, so gut es geht, weitergelebt werden. Dabei gibt es lustige Erzählungen, aber auch solche, die die Leserinnen zum Nachdenken bringen. Die Autorin schafft es sehr gut, einen so kurzen Moment aus dem Leben der Hauptfiguren zu beschreiben, ohne dass Distanz entsteht oder der rote Faden verlorengeht. Man fühlt sich sicher geleitet und dem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Schön an den Kurzgeschichten ist, dass man durch sie, wie der Titel schon sagt, schnell einmal dem Alltag entfliehen kann und sich in einem ruhigen Moment den Geschichten der Autorin widmen kann. Besonders zu erwähnen sind auch die wunderschönen Illustrationen von Daniela Terrazzini, die die Figuren noch lebendiger wirken lassen. (Übers.: Karolina Fell)

Christine Vornehm

Christine Vornehm

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kleine Fluchten

Kleine Fluchten

Jojo Moyes
Wunderlich (2017)

136 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591198
ISBN 978-3-8052-0017-2
9783805200172
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.