Wie es ist und war

In 17 Erzählungen beschreibt der britische Autor, Lyriker und Übersetzer auf sehr aufwühlende und einfühlsame Art Menschen: Als nach fünfzig Jahren Ehe der Körper seiner ersten Frau konserviert im Eis entdeckt wird, bricht die Wie es ist und war Vergangenheit ins Leben der Mercers ein und erschüttert es. - Als sie Kontakt zu dem Selbstmörder aufbauen wollte, ahnte Louise bereits, dass Traurigkeit und Einsamkeit bereits zu sehr Besitz von ihm ergriffen hatten, um ihn noch von seinem Vorhaben abzubringen. - Ein nur in der Fantasie existierender Ort gibt einem Paar lange Zeit Zuflucht, Liebe und Freiheit. - David Constantines Erzählungen gehen unter die Haut. Seine Figuren befinden sich in besonderen Lebenssituationen, sind auf der Suche oder der Flucht. - Nicht nur für literarisch interessierte Leser/innen sehr zu empfehlen. (Übers.: Dirk van Gunsteren)

Nicole Lorrig

Nicole Lorrig

rezensiert für den Borromäusverein.

Wie es ist und war

Wie es ist und war

David Constantine
Kunstmann (2017)

327 S.
fest geb.

MedienNr.: 590333
ISBN 978-3-95614-198-0
9783956141980
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.