Rezensent

Beate Mainka

Beate Mainka

Ich konnte schon vor der Schule lesen und bin seitdem der Literatur im weitesten Sinne verfallen. Die Berufswahl der Bibliothekarin war logische Konsequenz, aber schon nach dem Studium am Katholischen Lehrinstitut des Borromäusvereins wich ich vom gewählten Weg ab. Es folgte ein Volontariat bei der Universitätsbuchhandlung Bouvier, woran sich 13 Jahre engagierte und lustvolle Tätigkeit im Buchhandel anschlossen.

Nach der Geburt meiner Kinder begann ich freiberuflich als Referentin, Rezensentin und bald auch journalistisch zu arbeiten. 14 Jahre leitete ich ehrenamtlich die KÖB in Wadersloh-Liesborn und veröffentlichte mein erstes eigenes Buch als Co-Autorin. Eine zweijährige Projektstelle in der Fachstelle Büchereien des Bistums Münster bereicherte meinen Erfahrungsschatz zuletzt, nun zieht es mich wieder in den Buchhandel. Ich lebe mit meiner Familie in Wadersloh-Liesborn im Westfälischen.

Rezensentin des Borromäusvereins