Rezensent

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

Meine Rezensenten Tätigkeit für den Borromäusverein, die auch Beiträge für die Zeitschrift „Engagement“ umfasst, begann im Jahre 2000. Dabei  habe ich bisher weit über 500 Texte verfasst, die sich mittlerweile,  nach ursprünglich bereiter angelegtem Themenfeld,  auf Kinder- und Jugendliteratur konzentrieren. So ergeben sich Synergie-Effekte  für meinen Hauptberuf als Lehrerin für (u.a.) Deutsch/Kommunikation an einem Berufskolleg für Sozial- und Gesundheitswesen. Seit geraumer Zeit bin ich zudem als Deutschlehrbuch-Autorin für einen großen Schulbuchverlag tätig.

Beim Verfassen der Rezensionen ist es mir wichtig, das Buch unter breiten Bewertungsaspekten zu erfassen und dabei deutlich über Inhaltsaspekte hinauszugehen. Gerade in der Kinderliteratur – hier vor allem bei Bilderbüchern – kommen die Illustrationen als wesentliche Elemente eines Werkes zum tragen und bedürfen einer sorgfältigen Analyse; schließlich kann ein Großteil der Zielgruppe nicht oder noch nicht sicher selbst lesen! Zudem vermögen die künstlerisch oft ausgesprochen spannenden gestalterischen Umsetzungen die Sehgewohnheiten zu beeinflussen und entfalten dadurch in einer durch Überbetonung des Visuellen geprägten Medienwelt eine besondere Bedeutung. In diesem Zusammenhang sollen auch Überlegungen und kurze Kommentare zur Einsetzbarkeit des Buches dabei helfen,  es in der Büchereiarbeit oder pädagogischen Tätigkeit gezielt einzusetzen. Weiterhin ist es mir ein Anliegen, den Leser durch genaue analytische Angaben nachvollziehen zu lassen, wie ich zu meiner Bewertung gekommen bin – so erhöht sich der Nutzen für den Nutzer und  er/sie kann leicht zu einem eigenen, möglicherweise abweichenden Urteil kommen.

Rezensentin des Borromäusverein e.V.