Wettlauf nach El Dorado

"Wettlauf nach El Dorado" ist ein variables Brettspiel, bei dem der Spielplan aus sechseckigen Karten stets neu zusammengesetzt werden kann. Auf den Spielfeldern befinden sich Wüstenfelder, Gebirge, Wälder und Wasserfelder, Wettlauf nach El Dorado die es zu überqueren gilt. Doch nur mit den richtigen Karten kann es gelingen, Untiefen, Gebirge und Durststrecken zu überwinden. Wer kommt als Erster ans große Ziel, El Dorado, die große Verheißung? Hilfreich sind Teammitglieder, die man in Form von Karten erwerben kann - doch das kostet Züge. Wie in jedem guten Spiel, gibt es also stets mehr Möglichkeiten als tatsächlich ausgespielt werden können, und so wird nur der das Ziel erreichen, der gut vorausplant, aber auch das richtige Quäntchen Glück hat. Mit "Wettlauf nach El Dorado" legt Rainer Knizia, einer der wenigen Menschen weltweit, die vom Spieleerfinden leben können, noch einmal ein großes Familienspiel vor. Keine der Spieltechniken ist wirklich neu, Vielspielern wird alles aus anderen Spielen bekannt sein. Doch Knizia ist ein Profi und das Spiel funktioniert hervorragend. In der Kombination bewährter Techniken ergibt sich ein einfaches, leicht zu lernendes, schnell zu spielendes Brettspiel, das gerade deshalb familientauglich ist, weil es Groß und Klein begeistern kann. Ein Spiel für die breite Masse und daher eine logische Nominierung für das "Spiel des Jahres 2017", das in keiner Bibliothek fehlen sollte.

Michael Ziemons

Michael Ziemons

rezensiert für den Borromäusverein.

Wettlauf nach El Dorado

Wettlauf nach El Dorado

Reiner Knizia. Ill.: Franz Vohwinkel
Ravensburger Spieleverl. (2017)

1 Spiel (12 Tafeln, 2 Streifen, 6 Blockaden, 8 Fig., 1 Hut , 86 Kt., 37 Plättchen, Anl.)
Spiel

MedienNr.: 590225
EAN 4005556267200
ca. 37,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.