Magic maze

Vier Helden werden von den Spielern ins Einkaufszentrum geschickt, um ihre verloren gegangene Ausrüstung für das nächste Abenteuer zu rauben. Jeder Mitspieler ist für eine, oder in zahlenmäßig kleiner Besetzung mehrere, Bewegungsaktionen Magic maze zuständig. In dem verwinkelten Einkaufszentrum bedeutet dies, dass ein Spieler eine Figur nach unten bewegt, der zweite sie nach rechts und der dritte mit ihr einen neuen Raum erkundet. Dabei darf man sich nicht absprechen. Die Schweigepflicht zwingt die Mitspieler zu erhöhter Aufmerksamkeit, wann und wohin sie ziehen müssen. Sobald alle 4 Spielfiguren ihre Ausrüstung gefunden haben, gilt es schnellstmöglich den Ausgang anzusteuern, bevor die Wächter aufmerksam werden oder die Zeit abgelaufen ist. Von Spiel zu Spiel werden immer weitere Regeln und Schwierigkeiten hinzugenommen. Die Spieler stellen sich dabei neuen Herausforderungen. Unter Zeitdruck die Übersicht zu behalten und nicht in Panik zu geraten, macht den Reiz des Spiels aus. Ab drei Mitspielern macht das neue Spielkonzept großen Spaß und fördert das konzentrierte Miteinander. Das Spiel bietet einen einfachen Einstieg für Spielanfänger und eine reizvolle Abwechslung für Kenner. Das Material ist dem Büchereialltag gewachsen und die Schachtelgrafik macht auf das Spiel aufmerksam. Magic Maze ist zu Recht eines der drei Spiele auf der Nominierungsliste für das "Spiel des Jahres 2017" - Gerne zur Anschaffung empfohlen.

Thomas Patzner

Thomas Patzner

rezensiert für den Borromäusverein.

Magic maze

Magic maze

Kasper Lapp. Ill.: Gyom
Pegasus Spiele (2017)

1 Spiel (41 Plättchen, 5 Figuren, Sanduhr, Bogen, 12 Marker, Wertungsblatt, Anl.)
Spiel

MedienNr.: 590516
EAN 4250231714283
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.