Das kleine Wunder - The Little Wonder

Nils ist schlecht gelaunt. Nicht nur, dass er beim Tischtennisspielen gegen seinen Freund verloren hat, auch sein Lieblings-Tischtennisball ist im Gras verschwunden und dann stolpert er auch noch und fällt auf den Rasen. Das ist der Das kleine Wunder - The Little Wonder Moment, in dem ihm das kleine Wunder begegnet und ihm erklärt, was Nils alles dank seiner Hilfe nicht passiert ist und welche großen und kleinen Unglücke seine Familie verhindert hat. Sein Onkel verhindert sogar, dass Meteoriten auf die Erde treffen! - Ein zauberhaftes, besser gesagt: ein wunderbares Buch, mit einer einfachen, unterhaltsamen, aber tiefgründigen Geschichte, an der große und kleine Leser ihre Freude haben. Doch damit nicht genug, ist das Buch auch noch in zwei Sprachen geschrieben, es eignet sich für die Großen, ihr Englisch aufzufrischen und für die Kleinen, in die englische Sprache einzutauchen. Dazu gibt es fröhlich-bunte Illustrationen, die mit so manchem pfiffigen Detail überraschen. - Ein tolles Konzept, ein tolles Buch, sehr empfehlenswert.

Birgit Ebbert

Birgit Ebbert

rezensiert für den Borromäusverein.

Das kleine Wunder - The Little Wonder

Das kleine Wunder - The Little Wonder

Lena Hesse
Ed. Bilibri (2012)

billi - ich lese zweisprachig!
33 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 573262
ISBN 978-3-19-569595-4
9783195695954
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.