Flamme sein!

Am 22. Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl gemeinsam mit Christoph Probst wegen Widerstands gegen die NS-Diktatur hingerichtet. In seiner detaillierten und sorgsam recherchierten Biografie Hans Scholls (1918-43) zeichnet der Flamme sein! evangelische Theologe Robert M. Zoske ein differenziertes Bild dieses jungen Mannes, des intellektuellen, aber auch mutig handelnden Impulsgebers der studentischen Widerstandsgruppe der "Weißen Rose". In einem stark religiös orientierten Elternhaus aufgewachsen, liberal und zu eigenständigem Denken erzogen, war er als Jugendlicher überzeugt, seine weltanschaulichen Auffassungen in der Hitler-Jugend wie auch in der verbotenen "deutschen autonomen Jungenschaft" verwirklichen zu können. Doch seine Beziehungen zu jungen Männern, seine Verurteilung wegen homosexueller Übergriffe hinterließen tiefe Erschütterung und Unsicherheit. Der Verfasser sieht in dieser persönlichen Krise den Wendepunkt in Scholls Leben. Zur Bewältigung dieser düsteren Lebenssituation verfasste er zahlreiche Gedichte, in denen er Liebe, Leid, Einsamkeit, Gott, Glauben, Natur und Schöpfung thematisiert. Akribisch beschreibt Zoske die Abkehr Scholls vom NS-Gedankengut - verstärkt durch traumatische Erfahrungen an der Front -, berichtet von der Hinwendung des Medizinstudenten zur Philosophie und von kurzen, schnell wechselnden Beziehungen zu Frauen sowie von der starken Beeinflussung durch die Radioansprachen von Thomas Mann aus dessen US-amerikanischem Exil. Im Mittelpunkt stand jedoch die Beschäftigung mit Religion und Glauben, die ihm letztlich die Kraft zum Widerstand gaben, zum Verfassen und Verteilen von Flugblättern, die ihm schließlich den Tod brachten. An das umfassende, aufschlussreiche und beeindruckende Lebensbild schließen sich die einzelnen Flugblätter sowie sämtliche Gedichte Scholls an. - Rundum sehr zu empfehlen!

Inge Hagen

Inge Hagen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Flamme sein!

Flamme sein!

Robert M. Zoske
Beck (2018)

368 S. : Ill., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 881769
ISBN 978-3-406-70025-5
9783406700255
ca. 26,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.