Warum Tausendfüßler keine Vorschriften brauchen

Bereits kurz nach der Geburt werden Einfühlungsvermögen und intuitives Wissen erworben. Doch im Laufe der Entwicklung wird das Leben eines Menschen zunehmend von Regeln und Vorschriften geprägt und so verliert das eigene Denken Warum Tausendfüßler keine Vorschriften brauchen eines Menschen immer mehr an Bedeutung. Dabei ist es nach Meinung des renommierten Psychotherapeuten Eckhard Schiffer gerade in schwierigen und unübersichtlichen Entscheidungssituationen mit einer hohen Kommunikationsdichte unmöglich, allein aufgrund von schriftlich festgelegten Vorschriften Entscheidungen zu treffen. Vor allem in krisenhaften Situationen sollte man neben der Beachtung der Vorgaben immer das nicht bewusste Wissen, also die Intuition, mit einfließen lassen. Aber auch gerade im zwischenmenschlichen Bereich müsste das situativ-intuitive Wissen wesentlich mehr gefördert und angewandt werden. Der Vorteil dieses intuitiven Wissens liegt darin, dass es angereichert ist mit einer Menge von Erfahrungen, denn es ist mit all seinen Ausprägungen an die eigene Lebensgeschichte geknüpft. - Zu empfehlen.

Veronica Schnurrer

Veronica Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Warum Tausendfüßler keine Vorschriften brauchen

Warum Tausendfüßler keine Vorschriften brauchen

Eckhard Schiffer. Unter Mitarb. von Heidrun Schiffer
Beltz (2008)

157 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 558360
ISBN 978-3-407-85857-3
9783407858573
ca. 17,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.