Wie oft du auch gehst

Mit ihren 16 Jahren hat Clove einiges zu verdauen. Die Menschen, die sie für ihre Eltern gehalten hat, haben sie nur adoptiert. Ihre leiblichen Eltern sind politische Aktivisten, die kurz nach ihrer Geburt spurlos verschwunden sind. Wie oft du auch gehst Zusätzlich leidet sie darunter, dass ihre beste Freundin ihre Gefühle nicht im selben Maße erwidert. Während ihr Privatleben auf dem Kopf steht, erfährt sie bei einem Praktikum, dass Zeitreisen möglich sind. Bei Recherchen nach ihren Eltern findet sie Hinweise, dass die beiden in unterschiedlichen Epochen zum Lauf der Geschichte beigetragen haben. Kurzentschlossen begibt sie sich selbst auf eine Reise durch die Zeit, um ihre Eltern zu finden. - Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Teil der "Forever again"-Reihe (s. BP/mp 17/1034). Erzählt wird hier aus der Sicht der Tochter der beiden Hauptfiguren des ersten Bandes. Leider werden viele unterschiedliche Themen angerissen, denen dann aber im Verlauf des Buches nicht genügend Raum gegeben wird. Außerdem gibt es einige Momente, in denen die Handlungsweise der Charaktere nicht nachvollziehbar ist - als eigenständiger Roman kann der zweite Band darum nicht bestehen. Als Fortsetzung des ersten Bandes ist es aber zweifellos unterhaltsamer Lesestoff. (Übers.: Franca Fritz u. Heinrich Koop)

Hannah Vogel

Hannah Vogel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wie oft du auch gehst

Wie oft du auch gehst

Lauren James
Loewe (2018)

Forever again ; [2]
381 S.
fest geb.

MedienNr.: 592644
ISBN 978-3-7855-8377-7
9783785583777
ca. 18,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.