Helmut Kohl

Die beiden ehemaligen Spiegel-Journalisten Noack und Bickerich legen zum 80. Geburtstag (3. April 2010) von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl eine Biographie über dessen Leben vor. Im Stil einer Spiegel-Reportage liefern sie eine Beschreibung Helmut Kohl von Kohls politischen Leben ab, angefangen in der Provinz in Rheinland-Pfalz. Sie zeichnen seinen Weg zum beherrschenden Parteivorsitzenden der CDU und geachteten Staatsmann nach, der die Deutsche Einheit vollendet und wichtige Weichenstellungen für die Beendung des Kalten Kriegs und der Europäischen Einheit gestellt hat. Aber auch die nie ganz aufgeklärten Umstände der Parteispendenaffäre werden beleuchtet. - Bedauerlich ist, dass Noack und Bickerich keine ihrer Quellen angeben, woher sie ihr Wissen um die beschriebenen Umstände haben. Selbst wörtliche Zitate sind ohne Quellennachweis. - Zum 80. Geburtstag Helmut Kohls sind unzählige Biographien neu erschienen. Die hier vorgelegte Biographie ist mit einer gewissen Sympathie und Nachsicht für die - auch - vorhandenen Fehler in Helmut Kohls politischen Leben gut lesbar. Breit einsetzbar.

Helmut Lenz

Helmut Lenz

rezensiert für den Borromäusverein.

Helmut Kohl

Helmut Kohl

Hans-Joachim Noack ; Wolfram Bickerich
Rowohlt (2010)

299 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 318381
ISBN 978-3-87134-657-6
9783871346576
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.