Der ultimative Ratgeber für alles

'Denken Sie daran, niemals Atmung und Verdauung einzustellen.' (S. 176) Dieter Nuhrs Ratgeber ist nichts anderes als Kabarett zum Schmökern. So wenig der Inhalt fassbar ist, so anarchisch ist er aufbereitet. Religiöse Themen werden Der ultimative Ratgeber für alles genauso durch den Kakao gezogen wie alles, was z. B. unter den Schlagworten 'Liebe' und 'Mumien' zu subsumieren ist. Dabei finden sich Kalauer wie das obige Zitat ebenso wie glänzende kabarettistische Einfälle, die von durchaus ernst gemeinten Analysen ausgehen. Allerdings kann ein solches humoristisches Dauerfeuer auch ermüden, wenn es rein literarisch daher kommt, ohne die Präsentation durch einen Kabarettisten. Wer sich darauf einlässt, findet sich allerdings bald in einer unterhaltsamen zeitkritischen Satireschrift wieder, die ihresgleichen sucht. Der Autor hat in den zurückliegenden Jahren sowohl den Deutschen Kleinkunstpreis als auch den Deutschen Comedypreis gewonnen. Seine Bemerkungen zu religiösen Themen sind respektlos und können religiöse Menschen nachhaltig verärgern. Für eine KÖB ist es daher nicht unbedingt das Richtige.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Der ultimative Ratgeber für alles

Der ultimative Ratgeber für alles

Dieter Nuhr
Lübbe (2011)

Lübbe Paperback
302 S. : zahlr. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 569250
ISBN 978-3-7857-6055-0
9783785760550
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ha
Diesen Titel bei der ekz kaufen.