Dear Germany

Stephen Green, ein britischer Ökonom und Politiker, schreibt über Deutschland. Das freilich mag nicht besonders erwähnenswert erscheinen. Betont werden muss vielmehr, dass sein neues Buch keine Abrechnung darstellt, sondern eher Dear Germany das genaue Gegenteil: eine "Liebeserklärung an ein Land mit Vergangenheit" ist. Da ist zum Beispiel die bewundernswerte kulturelle Tradition, die Deutschland seit Jahrhunderten prägt und die, so Green, ein Grund ist, dass die Deutschen stolz auf sich sein können. Vielleicht gerade deshalb fordert Green eine Führungsrolle Deutschlands im Europa der Zukunft. - Greens Buch lässt sich gut lesen, auch wenn das Lob auf Deutschland an manchen Stellen überzogen erscheint. Es ist daher für alle Bestände geeignet.

Fabian Brand

Fabian Brand

rezensiert für den Borromäusverein.

Dear Germany

Dear Germany

Stephen Green
Theiss (2017)

312 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 591932
ISBN 978-3-8062-3633-0
9783806236330
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.