Die Lieder des Gotteslob

Wir singen jeden Sonntag im Gottesdienst Kirchenlieder - aber in der Regel wissen wir fast nichts über ihre Entstehung und ihre Geschichte. Hier werden alle Lieder des neuen 'Gotteslob' (des Stammteils - dazu 20 weitere aus dem Kölner Die Lieder des Gotteslob Diözesanteil) in alphabetischer Reihenfolge ausführlich beschrieben, erklärt und gedeutet, man erfährt viel Interessantes über die Dichter und Komponisten und ihre jeweilige Zeit. Jedes Lied ist mit Noten und allen Strophen abgedruckt. Die Entstehungsgeschichte von Text und Melodie wird geschildert, eine religiös-theologische Erklärung oder Deutung gegeben, die liturgischen Einsatzmöglichkeiten werden aufgezeigt, die Wirkungsgeschichte des Liedes erzählt. Dabei wird gegebenenfalls hingewiesen auf (frühere) Textvarianten, auf nicht in das Gotteslob übernommene zusätzliche Textstrophen oder auf alternative Melodien. Auf weiterführende Literatur ist jeweils verwiesen, im Anhang finden sich Quellenverweise und verschiedene Register. - Eine ungewöhnliche, aber sehr spannende Musik- und Frömmigkeitsgeschichte, die zwar einen stattlichen Preis hat, dafür aber alle begeistern wird, die gerne aus dem 'Gotteslob' singen!

Die Lieder des Gotteslob

Die Lieder des Gotteslob

hrsg. von Ansgar Franz ...
kbw bibelwerk (2017)

1314 S. : Notenbeisp.
fest geb.

MedienNr.: 592284
ISBN 978-3-460-42900-0
9783460429000
ca. 78,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.