Kraft zum Widerstand

Der Linzer Bischof erinnert in diesem Buch an zehn Glaubenszeugen, die den Widerstand gegen den Nationalsozialismus wagten und dafür KZ-Haft, Folter und meist auch den Tod auf sich nahmen. Neben einem kurzen Lebenslauf dieser Menschen, Kraft zum Widerstand die alle enge Verbindungen zu den Diözesen Innsbruck und Linz hatten und deren Gedenken dort besonders hochgehalten wird, greift der Autor in Predigten, Betrachtungen und Meditationen existentielle Fragen zur Bewältigung des Lebens in Unfreiheit, unter Gewalt und Terror auf und sucht sie anhand des Denkens und Verhaltens der von ihm genannten Personen zu beantworten. Dazu gehören sieben Priester (Otto Neururer, P. Jakob Gapp SM, Carl Lampert, P. Engelmar Unzeitig, Clemens August Kardinal von Galen, P. Franz Reinisch SAC, Johann Gruber), zwei Laien (Franz Jägerstätter und Josef Mayr-Nusser) sowie die Ordensschwester Angela Autsch. Sie alle zeigen, dass innere Freiheit auch unter äußerem Zwang möglich ist und authentischer Glaube auch gegenüber einer Ideologie gelebt werden kann, "dass es Humanität im Angesicht der Barbarei, Hoffnung im Untergang, Kraft in der Müdigkeit, Liebe in der Gleichgültigkeit und im Hass" gibt. Sie alle liefen nicht dem Zeitgeist nach, sie glichen sich nicht dem gängigen Trend an und können somit auch Vorbild für die Gegenwart sein. - Uneingeschränkt geeignet!

Inge Hagen

Inge Hagen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kraft zum Widerstand

Kraft zum Widerstand

Manfred Scheuer
Tyrolia-Verl. (2017)

130 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 871986
ISBN 978-3-7022-3632-8
9783702236328
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re, Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.