Man ist dann mal weg

Das vorliegende Buch über das Pilgern liest sich wie ein lebendig erzähltes Lexikon. Das erste Kapitel nimmt sehr ausführlich und anschaulich die Haltung des Pilgerns, seine Bewegungen, Erfahrungen und Ziele in den Blick. Ein weiteres Man ist dann mal weg Kapitel verdeutlicht, warum bestimmte Orte zu Pilgerzielen werden und welche Grundlagen es in den heiligen Schriften der Religionen gibt, dass sie zu Orten der Gottesbegegnung werden können. Der größte Teil des Buches beschreibt Pilgertraditionen und Pilgerorte der Weltreligionen. Die Fotos - zum größten Teil aus dem Archiv des Autors - veranschaulichen die klaren und gut verständlichen Schilderungen. Hermann-Josef Frisch ist Religionspädagoge, Pfarrer i.R. und "Weltreisender in Sachen Religion". Spürbar ist immer die persönliche Erfahrung und das wirkliche Interesse des Autors an der Vielfalt der Wege zu Gott. Allen Beständen dringend empfohlen!

Susanne Körber

Susanne Körber

rezensiert für den Borromäusverein.

Man ist dann mal weg

Man ist dann mal weg

Hermann-Josef Frisch
Theiss (2017)

238 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591934
ISBN 978-3-8062-3625-5
9783806236255
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.