Erstlesebuch des Monats Juli / August

Dein Hund und Retter

So ein Hundeleben kann ganz schön anstrengend sein. Immer muss Bob sein Herrchen und Frauchen zufriedenstellen, egal, ob die nun spielen oder Gassi gehen wollen. Aber Bob hat nicht immer Lust dazu, schließlich liegt er ja nicht den Dein Hund und Retter ganzen Tag auf der faulen Haut, wie sie denken. Er bewacht das Haus, erteilt dem Postboten eine Lektion, rettet die Vogelkinder vor der Katze und passt auf, dass in der Gegend nichts passiert. Als ein Einbrecher die Gegend unsicher macht, kommt er seinen Freunden Zita und Skipper zur Hilfe. Als schließlich Bobs Haus ins Visier des Einbrechers rückt, versucht der mutige Bob den Eindringling zu stellen. Doch da kommt ihm Nero Bulldog in die Quere. Und er heimst auch noch die Lorbeeren ein, nachdem sie den Dieb gestellt haben. - Bob ist den ganzen Tag unterwegs und sein Herrchen und sein Frauchen bekommen nichts mit. Sie sehen nur den müden Hund abends in seinem Körbchen liegen. Er hilft seinen Freunden und ist für alle da, aber nichts wird honoriert. Eine Situation, die Kinder gut nachfühlen können. Oft werden Leistungen anderen zugeschrieben oder überhaupt nicht als solche registriert. Dann fühlt man sich übergangen und nicht wertgeschätzt. Dieses Buch lädt auf sehr witzige und originelle Art dazu ein, über solche Situationen zu sprechen. Es macht sensibel für "Arbeit", die nicht gleich sichtbar ist und gemacht wird, wenn andere nicht zugegen sind. Kurze Sätze und urkomische Illustrationen machen das Buch zu einem Lesespaß für geübte Leseanfänger/-innen!

Angela Hagen

Angela Hagen

rezensiert für den Borromäusverein.

Dein Hund und Retter

Dein Hund und Retter

Harmen van Straaten ; aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf
Verlag Freies Geistesleben (2021)

Top Bob
61 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 604688
ISBN 978-3-7725-2606-0
9783772526060
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Erstlesebuch des Monats