Sachbuch des Monats Dezember

Das Recht auf Schlaf

Schlafforscher Till Roenneberg erklärt in zwölf Kapiteln, warum Schlaf so wichtig ist, wie sich die einzelnen Chronotypen voneinander unterscheiden, was bei einem Schlafdefizit passiert, was es mit unseren Träumen auf sich hat und Das Recht auf Schlaf gibt Tipps, was wir alle für einen besseren Schlaf tun können. Roenneberg äußert sich auch zu kritisch diskutierten Themen wie der Zeitumstellung. Das Buch ist trotz des doch recht wissenschaftlich dargestellten Themas sehr kurzweilig zu lesen. Es lebt von zahlreichen Exkursen, überraschenden Vergleichen, sprachlichen Überzeichnungen und den für jeden hilfreiche Tipps. Roenneberg hat einige selbst gezeichneten Graphen und Skizzen zur Illustration eingefügt. Ein empfehlenswerter Ratgeber mit tollem Titelbild, der provoziert, aber auch das gute Gefühl im Leser zurücklässt, dass das eigene Schlafbedürfnis vollkommen okay ist.

Nicole Schuster

Nicole Schuster

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Recht auf Schlaf

Das Recht auf Schlaf

Till Roenneberg ; aus dem Englischen von Iris von Finckenstein
dtv (2019)

270 Seiten : Illustrationen und graphische Darstellungen
fest geb.

MedienNr.: 597260
ISBN 978-3-423-28178-2
9783423281782
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.