wortspiel-lesen 48021-353239 © Gerd-Altmann-geralt-_pixelio.de

Übersicht

Sachbuch des Monats

2021

Was hat die Mücke je für uns getan?

Rezension

Was hat die Mücke je für uns getan?

Etwa acht Millionen Tierarten gibt es auf der Welt. Da sollte es doch nichts ausmachen, wenn die eine oder andere Art ausstirbt? Dem ist aber nicht so, denn die Artenvielfalt ist die (...)

Der Corona-Kompass

Rezension

Der Corona-Kompass

Die Coronavirus-Pandemie bestimmt seit über einem Jahr unser Leben, kaum ein Tag ohne eine Meldung über SARS-CoV-2. Alexander Kekulé, Mikrobiologe und Virologe, Facharzt, Autor und häufig in (...)

Couscous mit Zimt

Rezension

Couscous mit Zimt

Der Roman ist abwechselnd aus der Perspektive von Lisa und ihrer Mutter Marie erzählt, wobei wir Marie quasi zuhören, was sie ihrer Tochter schildert. Lucile, die Großmutter begrüßt die (...)

Astronomie und Universum

Rezension

Astronomie und Universum

Die astronomischen Erkenntnisse machen dank neuer Teleskope, Missionen und Supercomputer enorme Fortschritte. Ein Buch, das diese Fortschritte verständlich und präzise vermitteln kann, lohnt (...)

Wo Kinder sind, ist Gott schon da

Rezension

Wo Kinder sind, ist Gott schon da

Alber Biesinger plädiert in seinem Buch für ein Leben mit Gott in der Familie. Durch die Vermittlung von Grundvertrauen und Angenommensein wird der Alltag im Familienleben positiv (...)

Ausbruch

Rezension

Ausbruch

Seit Ende Februar 2020 konnte man Tag für Tag mitbekommen, welches Unheil das neu ausgebrochene Virus über die Menschheit gebracht hat. Die Medien stopften Leser/-innen, Hörer/-innen und (...)

Deutschland 2050

Rezension

Deutschland 2050

Sein biologisches Erbe befähigt den Menschen, auf plötzliche Gefahren schnell und wirksam zu reagieren, schleichende Gefahren hingegen wie den Klimawandel verdrängen wir gerne. Dabei müssten (...)

Immer der Nase nach

Rezension

Immer der Nase nach

Eine solche Ärztin wünscht sich wohl jeder Patient, der an einer Erkrankung des Halses, der Ohren oder der Nase leidet: Im vorliegenden Ratgeber werden die beiden in ihrer Funktionsweise eng (...)

Das Patriarchat der Dinge

Rezension

Das Patriarchat der Dinge

Dass unsere Gesellschaft von Männern dominiert wird, zeigt sich in unzähligen Dingen des Alltags. Rebekka Endler hat eine Fülle von Dingen zusammengetragen, die von Männern für Männer (...)

Was bleibt, wenn wir sterben

Rezension

Was bleibt, wenn wir sterben

Warum über den Tod sprechen? Louise Brown meint: Weil der Tod weniger unheimlich und groß wird, wenn man über ihn spricht. Sie selbst hatte dieses Thema lange verdrängt und musste sich ihm (...)

#gemeckerfrei

Rezension

#gemeckerfrei

Uli und Bernd Bott haben ein Buch vorgelegt, in dem sie sich damit auseinandersetzen, wie sie zu den Eltern geworden sind, die sie gerne sein wollten, um später eine Antwort darauf zu geben, (...)


2020

Buchstabenzauber

Rezension

Buchstabenzauber

Für viele Kinder sind Smartphone oder Spielkonsole attraktiver als ein Buch. Der vorliegende Ratgeber möchte Eltern zeigen, wie sie ihre Kinder von den bewegten Bildern weglocken und zum (...)

Geborgen, mutig, frei -

Rezension

Geborgen, mutig, frei -

Wie gehe ich mit einem trödelnden, ängstlichen, verträumten, mutlosen, minimalistischen, perfektionistischen oder pessimistischen Kind um? Wie verhalte ich mich bei Konflikten im (...)

Honigbienen

Rezension

Honigbienen

Alleine schon wegen der faszinierenden Fotografien von Ingo Arndt lohnt es sich, durch diesen Bildband zu blättern. Da gibt es doppelseitige Großaufnahmen von Bienen beim Trinken, von der (...)

Genesis

Rezension

Genesis

Mit dieser modernen "Schöpfungsgeschichte" legt der international renommierte italienische Astrophysiker Guido Tonelli eine Erzählung von den Ursprüngen der Welt nach den Erkenntnissen der (...)

Die Kunst des Miteinander-Redens

Rezension

Die Kunst des Miteinander-Redens

Hass-Posts, Fake-Nachrichten, Online-Diffamierungen verzeichnen leider in Zeiten wachsender Digitalisierung einen rasanten Zuwachs in unserer Gesellschaft. Empathie und Respekt beim Umgang (...)

Mutter. Chronik eines Abschieds

Rezension

Mutter. Chronik eines Abschieds

Die Diagnose ist eindeutig: unheilbarer Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ich-Erzählerin Melitta Breznik, eine österreichische Ärztin mit Wohnsitz in der Schweiz, zieht bei der Mutter ein, um ihr Tag (...)

Homo sapiens

Rezension

Homo sapiens

Zum Zeitpunkt der Ersterscheinung des Comics "Homo sapiens" von Antoine Balzeau und Pierre Bailly im Jahr 2019 wusste die Menschheit bereits viel über ihre Spezies. Als die deutsche (...)

Wenn Papa jetzt tot ist, muss er dann sterben?

Rezension

Wenn Papa jetzt tot ist, muss er dann sterben?

Ralph Caspers, dem Publikum durch "Wissen macht Ah!" und die "Sendung mit der Maus" bekannt, widmet sich in diesem Ratgeber dem Umgang mit Trauer. Der Tod ist in unserer modernen Gesellschaft (...)

Mich schützen und stärken

Rezension

Mich schützen und stärken

Immer mehr Menschen klagen heutzutage über eine starke Belastung und Stress in ihrem Alltagsleben. Burnout ist fast dabei, eine Volkskrankheit zu werden. Doch Resilienz - eine gesunde (...)


2019

Das Teenager-Gehirn

Rezension

Das Teenager-Gehirn

Warum sind Heranwachsende mit Freunden zusammen risikofreudig, warum ist die soziale Anerkennung in dieser Phase so wichtig, warum gebärden sie sich oft launisch oder aggressiv? Die Antwort (...)

Geschwister als Team

Rezension

Geschwister als Team

In der Kinder- und Jugendzeit beeinflussen Geschwister sich massiv gegenseitig, sie können beste Freunde, Feinde oder irgendetwas dazwischen sein. Oder jeden Tag etwas anderes. Geschwister (...)

Die kreative Macht der Maschinen

Rezension

Die kreative Macht der Maschinen

Künstliche Intelligenz (KI) ist längst im Alltag der meisten Menschen angekommen. Wer googelt, nutzt KI, Texterkennung ist ebenfalls ein Gebiet, auf dem KI schon lange eingesetzt wird, und (...)

Nur die Liebe trägt

Rezension

Nur die Liebe trägt

Jahrelang begleitete der Autor auf einer Palliativabteilung eines Brüsseler Krankenhauses Menschen in den letzten Tagen und Wochen ihres Lebens. Seine sehr persönlichen, ungewöhnlich (...)

Hello world

Rezension

Hello world

Algorithmen sind von Menschen geschriebene Programmcodes, die bestimmte Aufgaben selbstständig übernehmen können. Im Navi weisen sie dem Autofahrer den Weg, sie stellen bei Onlineshops die (...)

Wütendes Wetter

Rezension

Wütendes Wetter

Hitzesommer, warme Winter, sommerliche Temperaturen im April - ist das schon Klimawandel oder noch ¿normales¿ Wetter? Die Autorin hat mit einer internationalen Gruppe von Wissenschaftlern ein (...)

Beyond beautiful

Rezension

Beyond beautiful

Nur eine von drei Frauen in Deutschland ist mit ihrem Aussehen zufrieden und sogar jede zweite will abnehmen. Wie Frauen eine gute Haltung zum (oft genug sexistisch geprägten) Schönheitsideal (...)


2018

Was glaubst du?

Rezension

Was glaubst du?

20 Frage- und Antwortbriefe wenden sich dem fundamentalen, zeit- und grenzüberschreitenden Suchen nach gelingendem Leben zu. Es wird gefragt nach dem Ich und dem Du, nach Anfang und Ende, (...)

Stille

Rezension

Stille

Man kann sich Stille erhoffen, man kann sie genießen, man kann sie als ein Moment des Innehaltens, als Anlass für ein Gebet empfinden. Aber wie soll und kann man Stille anderen erklären, in (...)

Liebevolle elterliche Führung

Rezension

Liebevolle elterliche Führung

"Die meisten Eltern hassen zu erziehen, sie haben nur noch nichts Besseres gefunden, oder sie denken, es muss so sein", schreibt der renommierte Familientherapeut Mathias Voelchert. Er (...)

Das letzte Hemd hat viele Farben

Rezension

Das letzte Hemd hat viele Farben

Trotz der täglichen Begegnung mit dem Tod in den Medien haben Tod und Trauer keinen Platz mehr in der Mitte der Gesellschaft. Gegen die genormte Begräbniskultur und die Entsorgungsmentalität (...)

Der letzte Herr des Waldes

Rezension

Der letzte Herr des Waldes

Auf einer Expedition in den brasilianischen Amazonas-Urwald lernt der deutsche Journalist und Politikwissenschaftler Thomas Fischermann Madarejúwa aus dem Volk der Tenharim kennen. Der junge (...)

Die Tyrannenlüge

Rezension

Die Tyrannenlüge

Seit über zehn Jahren verunsichert die "Tyrannendebatte" viele Eltern. Damals erschien Michael Winterhoffs Bestseller "Warum unsere Kinder Tyrannen werden ..." (BP 08/262). Dramatische (...)

Die Daten, die ich rief

Rezension

Die Daten, die ich rief

Datenkraken wie Google, Facebook, Twitter, Instagram oder Amazon machen gigantische Geschäfte, denn ihre Kunden bezahlen für die mitnichten kostenlosen Dienste mit der Preisgabe ihrer (...)

Natur am Wegesrand

Rezension

Natur am Wegesrand

Das Großartige liegt in den kleinen Dingen am Wegesrand. Diese Beobachtung hat Marc Giraud gemacht. Mit seinem Buch ermöglicht er den Lesern/innen, die vielseitige Natur selbst zu entdecken, (...)

Das große Insektensterben

Rezension

Das große Insektensterben

Das Schlagwort Insektensterben tauchte im vergangenen Frühjahr in vielen Leitmedien auf. Gemeint ist nicht nur die abnehmende Zahl von Insekten, sondern auch die schwindende Artenvielfalt. (...)


2017

Unter einem Dach

Rezension

Unter einem Dach

Als der ZEIT-Journalist Henning Sußebach den Hilferuf einer Kollegin aus Sachsen erhält, ist für ihn sofort klar, dass er dem syrischen Flüchtling Amir in seiner Familie ein neues Heim geben (...)

Die Kunst des klugen Essens

Rezension

Die Kunst des klugen Essens

Bereits im Vorwort versprechen die beiden Autorinnen den Leser/innen handfeste Wege durch den Ernährungsdschungel. Wenn man das Buch dann zu Ende gelesen hat, weiß man, dass das Versprechen (...)

Leben bis zuletzt

Rezension

Leben bis zuletzt

"Wir können nichts mehr für Sie tun." Wo die Möglichkeiten der Schulmedizin zu enden scheinen, setzt das Buch von Sven Gottschling an. Der Facharzt für die Begleitung sterbenskranker Menschen (...)

Das Black Box Prinzip

Rezension

Das Black Box Prinzip

"Aus Fehlern kann man lernen" ist eine bekannte, viel zu wenig befolgter Spruchweisheit. Denn oft genug fällt es schwer, Fehler einzugestehen. Stattdessen wird versucht, sie zu vertuschen - (...)

Die entspannte Familie

Rezension

Die entspannte Familie

Jesper Juul empfiehlt Erwachsenen, das "Erziehungsspiel" zu beenden und sich mit ihrer inneren Haltung in Sachen Erziehung auseinanderzusetzen. Von dieser Forderung aus entwickelt die (...)

Die seltensten Bienen der Welt

Rezension

Die seltensten Bienen der Welt

Alle Bienen - Wildbienen, Honigbienen und Hummeln - sind enorm wichtig für die Bestäubung sehr vieler Pflanzen, damit sie Frucht tragen und sich vermehren. Das große Heer der Wildbienen (...)

Abenteuer Pubertät

Rezension

Abenteuer Pubertät

Die für alle Beteiligten schwierige und anstrengende Phase der Pubertät erfährt in diesem Buch eine fundierte, gut zu lesende und verständnisorientierte Beschreibung. Die Autoren, Vater und (...)

Treffen sich zwei Gene

Rezension

Treffen sich zwei Gene

Die Vorstellung von einem fest verankerten genetischen Programm bedarf der Korrektur: Gene sind keine festen Einheiten, sondern durch Wechselwirkungen im Sinne eines Prozesses ständig im (...)

Und sie bewegt sich doch!

Rezension

Und sie bewegt sich doch!

Der Benediktiner Christoph Gerhard reflektiert in seinem Büchlein die wechselseitige Beziehung von Astronomie und Religion. Dabei bietet er einen lesenswerten Überblick zur Astronomie in der (...)

Das Gen

Rezension

Das Gen

In der bengalischen Familie des Autors gibt es mehrere Fälle von Schizophrenie und manischer Depression. Während seine Verwandten diese Krankheiten auf die Auswirkungen der politischen Wirren (...)

Mensch und Universum

Rezension

Mensch und Universum

Als "Liebesbrief an die Menschheit" bezeichnet der Teilchenphysiker Brian Cox sein Buch. Denn es brauche einen Menschen, um sich zu wundern, zu wundern z.B. über den Kosmos und über das (...)


2016

Sterblich sein

Rezension

Sterblich sein

"Denn schließlich ist unser Ziel nicht der gute Tod, sondern das gute Leben am Ende." Dies ist einer der Sätze - herausgegriffen aus diesem bewegenden Buch des Mediziners Atul Gawande -, in (...)

Schlüsselsätze der Liebe

Rezension

Schlüsselsätze der Liebe

Seit Jahren schreibt Holzberg eine Kolumne "Sätze der Liebe" in der "Brigitte". Sicher haben schon viele Leser/innen auf dieses Buch gewartet, das seine klugen Gedanken zusammenfasst. Es geht (...)

Jenseits von Einsteins Universum

Rezension

Jenseits von Einsteins Universum

"Einstein - Genialer Gedankenschmied", so nennt ihn Rüdiger Vaas voller Bewunderung und Hochachtung gleich auf Seite 1. Die Leser werden wohl auch ganz schnell dieser Einschätzung zustimmen (...)

Digitale Hysterie

Rezension

Digitale Hysterie

Zahlreiche Studien belegen, dass die Computer- und Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen rasant steigt, beides ist aus deutschen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Das stellt Eltern (...)

Evolution

Rezension

Evolution

Anders als viele Werke über die Evolution beginnt das Buch des Evolutionsbiologen und Naturforschers Reichholf, der kürzlich eine viel beachtete Autobiografie (s.u.) mit einer Bilanz seiner (...)

Wie das Staunen ins Universum kam

Rezension

Wie das Staunen ins Universum kam

Ausgangspunkt dieser im Plauderton geschriebenen Darstellung ist das Staunen über eine Traubenhyazinthe: Wie konnte dieses hoch entwickelte Lebewesen, das an seine Umwelt perfekt angepasst (...)

Wie viele Sklaven halten Sie?

Rezension

Wie viele Sklaven halten Sie?

Die Wirtschaftswissenschaftlerin untersucht die Produktionsbedingungen in Ländern, die mit billigen Arbeitskräften für die stete Versorgung mit preiswerten Waren sorgen. Das geschieht nicht (...)

Glücksstress

Rezension

Glücksstress

Viele Ratgeber propagieren positives Denken für maximale Selbstoptimierung mit Glücksgarantie. Mit der richtigen Zielfixierung ist alles machbar! - Angeblich ... Laut Peter Plöger bringt (...)

Hass im Netz

Rezension

Hass im Netz

Nicht erst seit der Verbreitung von Begriffen wie "Gutmensch", "Lügenpresse" usw. rückt das Thema "Hasskommentare" in den Fokus derer, die in Kommentarspalten von Online-Zeitungen, auf (...)

Abschied, Trauer, Neubeginn

Rezension

Abschied, Trauer, Neubeginn

Die Erfahrung der eigenen Endlichkeit steht am Beginn der Auseinandersetzung mit dem Tod - und darum auch am Beginn dieses Buches. Ida Lamp, Theologin und Sterbe- und Trauerbegleiterin, und (...)

Die leblose Gesellschaft

Rezension

Die leblose Gesellschaft

Wir leben in einer Welt, "in der wir über hoch entwickelte geistige Fähigkeiten verfügen, Empathie und Menschlichkeit jedoch auf der Strecke bleiben." (S. 184) Das Schicksal von Flüchtlingen (...)


2015

Dein Gehirn weiss mehr, als du denkst

Rezension

Dein Gehirn weiss mehr, als du denkst

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr", galt jahrzehntelang als Maxime für die menschliche Lernfähigkeit. Der Tübinger Hirnforscher Niels Birbaumer zeigt, dass dieser Satz falsch (...)

Die Verzauberung der Welt

Rezension

Die Verzauberung der Welt

Die Naturwissenschaften haben in den vergangenen Jahrhunderten einen steilen Aufschwung genommen, weil es ihnen gelungen ist, viele Phänomene der sichtbaren Welt zu erklären. Dass damit (...)

Hirntod

Rezension

Hirntod

Das Buch hält, was es verspricht: In kurzer und speziell für Laien verständlicher Form erklärt es, was man unter "Hirntod" versteht. Klaus Schäfer, Pallottiner und seit vielen Jahren (...)

Neues Lernen

Rezension

Neues Lernen

Der preisgekrönte Wissenschaftsjournalist der New York Times gibt in dem sehr informativen und allgemein verständlich geschriebenen Sachbuch einen interessanten Einblick in die Ergebnisse der (...)

Menschenwürdig sterben

Rezension

Menschenwürdig sterben

Auf aktuelle Anfragen, Antworten und Angebote rund um Sterbehilfe geht das klar strukturierte Buch in sechs Kapiteln ein. Der Autor landet immer wieder bei den Stichwörtern "Menschenwürde" (...)

Das 6. Sterben

Rezension

Das 6. Sterben

Die Wissenschaftsjournalistin Elizabeth Kolbert nimmt die Leser mit auf eine Erkundungsreise durch die Geschichte des Lebens auf der Erde, von der "Entdeckung" des Artensterbens Ende des 18. (...)

Die Herrscher der Welt

Rezension

Die Herrscher der Welt

Wohl jeder Mensch fühlt sich als eigenständige Person. Im biologischen Sinne sind wir aber keine Individuen, sondern jeder Mensch und jedes Tier lebt mit und von Billionen Bakterien, die sich (...)

Time is honey

Rezension

Time is honey

Der Titel ist kein Druckfehler! "Time ist honey" versucht, vom "Zeit-ist-Geld"-Denken und dem Zeitmanagement wegzukommen und den Menschen für eine sinnvollere Zeiteinteilung zu (...)

Geht alles gar nicht

Rezension

Geht alles gar nicht

"Warum, verdammt noch mal, ist es so schwer, alles miteinander zu vereinbaren - das Vatersein, die Liebe und den Job?", fragen die beiden Zeit-Redakteure. Sie stimmen kein Klagelied an, sie (...)

Unser Körper

Rezension

Unser Körper

Der Mensch ist ein etwas dicklicher, unbehaarter, aufrecht gehender Primat mit dem Körperbau eines Dauerläufers, der an das Leben als steinzeitlicher Jäger und Sammler mit (...)

Vom guten Sterben

Rezension

Vom guten Sterben

In acht Abschnitten schneidet das Buch eine erstaunliche Fülle an Fragen und Fakten zum Umgang mit Wünschen zum Tod an. Sogenannte Sterbehilfe wird von verschiedenen Seiten beleuchtet und (...)

Endlich ich sein

Rezension

Endlich ich sein

Während eines Vortrags zum Thema "Gewaltfreie Kommunikation" zeichnete der Illustrator Alexis Nouailhat sehr treffend d'Ansembourgs Gedanken als Comic. Das brachte den Autor auf die Idee, (...)


2014

Lebe lieber unperfekt

Rezension

Lebe lieber unperfekt

Wir leben in einer Welt, in der scheinbar immer mehr von jedem Einzelnen gefordert wird, möglichst perfekt und fehlerlos zu funktionieren. Natürlich kann das nicht gut gehen, denn jeder (...)

Familie lebt von Liebe

Rezension

Familie lebt von Liebe

Eingangs beschreibt die Autorin die erschwerten Bedingungen, unter denen die Familien heute stehen: alleinerziehend oder beide Eltern berufstätig, Hyperaktivität, übersteigerter Ehrgeiz und (...)

Wen kümmern die Alten?

Rezension

Wen kümmern die Alten?

Immer wieder ist von Pflegenotstand die Rede, hervorgerufen durch die steigende Lebenserwartung und den damit verbundenen demografischen Wandel. Neue Heime werden gebaut, wobei sich die (...)

Einfach leben - wie geht das?

Rezension

Einfach leben - wie geht das?

Die Themenhefte "einfach leben" des Herder-Verlages geben monatlich Einblicke in verschiedene Bereiche des Lebens und vermitteln spirituelle Impulse. Deren Herausgeber Rudolf Walter hat (...)

Warten

Rezension

Warten

In Deutschland warten wir beim Arzt durchschnittlich 27 Minuten. Kassenpatienten warten 20 Tage auf einen Termin, Privatversicherte 14. Die durchschnittliche Wartezeit für eine Organspende: (...)

Wilde Jahre - gelassen und positiv durch die Pubertät

Rezension

Wilde Jahre - gelassen und positiv durch die Pubertät

Eltern denken meist mit Schrecken an die Zeit der Pubertät. Die geliebten Kleinen werden übellaunig, desorganisiert und sind chronisch müde. Der Autor mit 20 Jahren Erfahrung in seinem (...)

Ich bin, wer ich war

Rezension

Ich bin, wer ich war

Demente Menschen nicht auf ihre Krankheit zu reduzieren, ihnen Respekt statt Mitleid entgegenzubringen und Verantwortung zu übernehmen, ist das Anliegen dieses Buches und seines Herausgebers, (...)

Treffen sich zwei Neurosen

Rezension

Treffen sich zwei Neurosen

Warum nur verstehen sich Männer und Frauen oft gar nicht oder wenn, dann vielfach falsch? Warum gibt es trotz guten Willens immer wieder Probleme und Schwierigkeiten in der Kommunikation (...)

Der kleine Schulstress-Berater

Rezension

Der kleine Schulstress-Berater

Schule und Hausaufgaben führen in vielen Familien zu Konflikten und Stress, der vermeidbar sind. Knapp und prägnant vermittelt dieser im Format sehr handliche und von Kai Pannen witzig (...)

In Ruhe sterben

Rezension

In Ruhe sterben

"In Ruhe sterben" bedeutet aus Sicht von Reimer Gronemeyer (Theologe und Soziologe) und Andreas Heller (Theologe und Professor für Palliativpflege) Sterben nicht zu einer Krankheit und den (...)

Hilfe, was darf ich noch essen?

Rezension

Hilfe, was darf ich noch essen?

Permanente Schreckensmeldungen von Pferdefleisch in Lasagne über Gammelfleisch bis hin zu unter qualvollen Bedingungen gehaltenen Nutztieren verunsichern viele Verbraucher. Einige finden für (...)

Das Ende der Ozeane

Rezension

Das Ende der Ozeane

Der am Kieler Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung tätige Autor ist einer der bekanntesten Klimaforscher Deutschlands. Eigene Forschungen und die Erkenntnisse von Kollegen/innen machen ihn zu (...)