Vorlesetipps - nicht nur zum Bundesweiten Vorlesetag

Die gemeinsame Beschäftigung von Erwachsenen und Kindern mit Büchern ist ein wichtiger Bestandteil gelingender Leseförderung. Doch das Vorlesen in der Familie ist leider heute zur Ausnahme geworden. Daher hat die Stiftung Lesen mit ihren Partnern DIE ZEIT und der Deutschen Bahn den bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen. 

Am 20. November sind wieder alle Lesepaten aufgerufen in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken oder Buchhandlungen die Begeisterung für das Buch zu schüren. Damit diese Vorlesestunden zu einem runden Erlebnis werden, hat das Lektorat des Borromäusvereins wieder eine Liste von empfehlenswerten Vorlesebüchern zusammengestellt.

Natürlich empfehlen sich die ausgewählten Bücher über den Vorlesetag hinaus für gemeinsame Vorlesestunden gerade auch in der Familie!


Afrika, wie ist es da?

Rezension

Afrika, wie ist es da?

Um Kindern ab dem Kindergartenalter zu zeigen, wie die Menschen und Tiere in Afrika leben, (...)

Der erste Schultag

Rezension

Der erste Schultag

Moritz, genannt Mo, und seine Bande mit Anton, Esra, Erik und Kim kommen endlich in die (...)

Ferien im Möwenweg

Rezension

Ferien im Möwenweg

Eigentlich soll Tieneke in den Sommerferien allein zu Verwandten aufs Land fahren, doch (...)

Tagebuch einer Killerkatze

Rezension

Tagebuch einer Killerkatze

Katze Kuschel fühlt sich von ihrer Menschenfamilie verkannt. Am Montag gibt es ein (...)

Geschichten für Kita-Knirpse

Rezension

Geschichten für Kita-Knirpse

Jede der kreativen Geschichten stammt direkt aus der Lebenswelt der Kinder, sei es zu (...)

Anna Apfelkuchen

Rezension

Anna Apfelkuchen

Anna Apfelkuchen zieht in das Haus ihrer Tante Agatha im Ganzanderswald, denn die Tante (...)

Anton hat Zeit

Rezension

Anton hat Zeit

Der sechsjährige Anton und seine Mutter führen ein harmonisches Familienleben - (...)

Zauberhafte Dorabella

Rezension

Zauberhafte Dorabella

Die beiden Brüder Samson und Samuel brauchen mal wieder ein neues Kindermädchen. Ihre (...)

Lina und Fred

Rezension

Lina und Fred

Lina staunt nicht schlecht, als ein Bär ins Hotel ihrer Eltern zieht. Schnell freundet sie (...)

Wir Kinder aus Bullerbü

Rezension

Wir Kinder aus Bullerbü

Wer kennt "Bullerbü" nicht? Großeltern und Eltern verbinden mit dem Namen des Dorfes (...)

Ein Sams zu viel

Rezension

Ein Sams zu viel

Herr Taschenbier, seit dreißig Jahren verheiratet und bereits Großvater, erzählt im achten (...)

Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen

Rezension

Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen

Der Elefant will unbedingt auf einen Baum klettern, fällt aber immer von neuem herunter (...)

Geschichten von Jana

Rezension

Geschichten von Jana

Jana ist eine pfiffige Sechsjährige mit einer netten Familie. In der Schule wäre sie gerne (...)

Billy Backe aus Walle Wacke

Rezension

Billy Backe aus Walle Wacke

Billy Backe, ein schlaues Murmeltier mit seinen vielen Freunden, allen voran das (...)

Herrlich miese Tage

Rezension

Herrlich miese Tage

Wieder taucht der Leser in den Kosmos von Timbuktu ein, wo in einer kleinen Straße der (...)

Als der Dackel aus dem Gemälde verschwand

Rezension

Als der Dackel aus dem Gemälde verschwand

Museumsdirektor Professor Mielke ist entsetzt: aus vielen weltberühmten Gemälden in seinem (...)