medienprofile-Vorschau Juni

Neue Besprechungen von Kinder- und Jugendbüchern, Romanen, Sachbüchern, Hörbüchern/CDs und Spielen, die in der nächsten medienprofile-Ausgabe erscheinen.

Auch für die medienprofile-Vorschau verwenden wir die Facetten-Filter. Das sind die

grau unterlegten Felder (Medienart ...)

links neben den Titeln bzw. in der mobilen Ansicht über die Titelliste.

Damit haben Sie die Möglichkeit, sich die Titel Ihrer Wahl (also nur Bücher oder nur Hörbücher, nur die Romane oder nur die Kinderbücher) anzeigen zu lassen. Oder Sie scrollen fröhlich durch alle Titel.

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 11
Eine Liebe in Kairo
Medienprofile

Eine Liebe in Kairo

Für den neuen iranischen Botschafter in Kairo steht nicht weniger als seine diplomatische Karriere auf dem Spiel, und so stürzt er sich mit Eifer auf die scheinbar unmögliche Aufgabe, Fauzia, die ägyptische Gemahlin des iranischen Shahs, zur Rückkehr zu Mann und Tochter zu bewegen. Wo er auch...

Die letzten Tage unserer Väter
Medienprofile

Die letzten Tage unserer Väter

Eigentlich wurde der französischsprachige Schweizer Autor Joel Dicker mit kompliziert verschachtelten Kriminalromanen bekannt (zuletzt: "Das Geheimnis von Zimmer 622"). Jetzt liegt sein Erstlingsroman von 2010 erstmals in deutscher Übersetzung vor und ist so ganz anders. Der junge Paul-Emile,...

Die Jagd
Medienprofile

Die Jagd

Lew Smyslow stammt aus einer wohlhabenden St. Petersburger Familie. Als seine Eltern ihr Vermögen verlieren, lernt er kennen, was Armut bedeutet: Ausgrenzung und Verachtung. Deshalb lässt er sich vom Oligarchen Wolodja Slawin anheuern, der den Journalisten Anton Quint zum Schweigen bringen will....

Die Botschaft der Riesenkalmare
Medienprofile

Die Botschaft der Riesenkalmare

Wie Treibgut am Strand ist dieser Roman von besonderer Ästhetik und Bedeutung. Der wunderschön naturfarben gestaltete Einband, das matte Papier, die unaufdringliche Schriftart und die tanzenden Tentakel des Riesenkalmars, die sich als zarte Grafik durch das Buch ziehen - ein für die Sinne sehr...

Morgen kann kommen
Medienprofile

Morgen kann kommen

Ein patriarchalisches Elternhaus und zwei zerstrittene Schwestern, die beide völlig konträr auf diese Erziehung reagieren. Dazu vier Männer, mit denen beide Frauen im Laufe ihres Lebens zusammentreffen und die die unterschiedlichsten Varianten des "Mannseins" repräsentieren. Ildikó von Kürthy spart...

Ein Garten über der Elbe
Medienprofile

Ein Garten über der Elbe

Im April 1913 nimmt Hedda Herzog in Hamburg-Blankenese bei der jüdischen Bankiersfamilie Clarenburg die Stelle einer Obergärtnerin des parkähnlichen Grundstücks an. Zur Seite stehen ihr einige Gärtner, die wenig geneigt sind, sich von einer Frau führen zu lassen. Mit dem Fortschreiten der Arbeit in...

Von allem nur das Beste
Medienprofile

Von allem nur das Beste

Im zweiten Band der "Wunderfrauen"-Trilogie (Bd. 1 siehe oben) erfährt der Leser, wie es mit Luise, Helga, Marie und Annabel weitergeht. Inzwischen haben sich die vier in der jungen Bundesrepublik eingerichtet. Luises Laden floriert und sie weiß gar nicht mehr, wohin mit all den Waren, die das...

Geschichte einer großen Liebe
Medienprofile

Geschichte einer großen Liebe

Kapitän Andrea erinnert sich rückblickend an sein Leben und seine große Liebe Edith. Er, der ein geregeltes Leben geführt und Pläne für die Zukunft hatte, verlobt war und eine Familie gründen wollte, verliebt sich plötzlich in eine junge Abiturientin und bricht mit seinem bisherigen Leben. Er...

Der Schlaf in den Uhren
Medienprofile

Der Schlaf in den Uhren

Lange hat die literarische Welt auf Uwe Tellkamps neuen Roman über die Wendezeit 1989/90 gewartet, zu lange, wie viele Kritiker meinen, die von diesem Buch enttäuscht sind, weil es ihre Hoffnungen auf eine andere, politisch entspannte Fortsetzung enttäuscht. Das wiederum liegt an der Vorgeschichte,...

Die Macht der Worte
Medienprofile

Die Macht der Worte

Wer den ersten Band der „Buchhändlerin“-Reihe gern gelesen hat (BP/mp 21/731), wird mit großem Interesse auch diesen Roman ausleihen wollen, in dem geschildert wird, wie es mit Christa, ihren Träumen und Lieben weitergeht. Die Geschichte spannt sich über die Jahre von 1951 bis 1968, eine in jeder...