Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2021

Ausschreibung


Zum vierten Mal verleiht die Deutsche Bischofkonferenz den Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Nicht erst seit 2015, dem Jahr in dem viele Tausende syrische Flüchtlinge ihren Weg nach Deutschland gefunden haben, sind Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ein alltägliches Problem in Deutschland. Denjenigen das Ankommen zu erleichtern, die Schreckliches auf ihrem Weg erlitten haben, ist vielen Menschen in Deutschland ein tiefes, aufrichtiges Bedürfnis. Mit ihrer Arbeit leisten viele Büchereien täglich einen Beitrag zu dieser gelungenen Willkommenskultur und versuchen, über die Literatur den Einstieg in die neue Sprache und den von Grund auf veränderten Alltag zu ermöglichen und zu erleichtern. Wie in diesem Artikel beschrieben, ist der Treffpunkt Bücherei ein Ort, an dem Fremdenfeindlichkeit und Rassismus keinen Platz finden. Denn Büchereien können so viel mehr sein, nämlich ein Ort der Begegnung, ein Ort, an dem man bei jeder Unsicherheit, Unterstützung und Antworten finden kann.

Vorschläge für geeignete Preisträger*innen können bis zum 30. November 2020 beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz eingereicht werden.


Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Buch und Film

Flammende Schatten

Rezension

Flammende Schatten

Nachdem Zélie die Magie zurückgeholt hat, der König von Amari im Kampf getötet und Inan (...)

Goldener Zorn

Rezension

Goldener Zorn

Jetzt liegt das in den USA preisgekrönte Buch des Frühjahrs als deutsche Übersetzung vor. (...)

Friday Black

Rezension

Friday Black

Ein Weißer, der in South Carolina fünf schwarze Kinder umgebracht hat, wird vom Gericht (...)

Zeit der Vergeltung

Rezension

Zeit der Vergeltung

Tyron Shaw wird nach zehn Jahren bei den US-Marines unehrenhaft entlassen und kehrt in (...)

Die Mütter

Rezension

Die Mütter

Nach dem Selbstmord ihrer Mutter ist die 17-jährige Nadia in ein tiefes Loch gestürzt; (...)

Schwarze Lügen

Rezension

Schwarze Lügen

Die musisch begabte Melody verpatzt eine Orchesterprobe, weil ihr verhasster Stiefvater (...)

Der Bus von Rosa Parks

Rezension

Der Bus von Rosa Parks

Der Großvater will seinem Enkel Ben etwas zeigen und nimmt das Kind nach Detroit ins (...)

Der Wassertänzer

Rezension

Der Wassertänzer

Obwohl Hiram im 19. Jh. als Sklave auf einer Tabakplantage in West Virginia geboren ist, (...)

Maya Angelou

Rezension

Maya Angelou

Das Leben der afroamerikanischen Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin war (...)

Ein anderer Takt

Rezension

Ein anderer Takt

Die Willsons sind eine weiße Südstaatenfamilie in den USA und ehemalige Sklavenhalter. (...)

Heaven, my home

Rezension

Heaven, my home

Darren Mathews, ein Texas Ranger afro-amerikanischer Herkunft, hat es im täglichen Leben (...)

Julian ist eine Meerjungfrau

Rezension

Julian ist eine Meerjungfrau

Der kleine Julian sitzt mit seiner Oma in einer Bahn. Drei als Meerjungfrauen verkleidete (...)

Pelikansommer

Rezension

Pelikansommer

Die zwölfjährige Cat kümmert sich um ihren kleinen autistischen Bruder Küken. Manchmal (...)

Die Straße

Rezension

Die Straße

Lutie Johnson ist schwarz, alleinerziehend und eigentlich immer voller Zorn über die (...)

Queen & Slim

Rezension

Queen & Slim

Ein junges schwarzes Paar, das sich gerade kennengelernt hat, flieht im Auto durch den (...)

Long way down

Rezension

Long way down

Will besteigt den Fahrstuhl im achten Stock, in der Hand die Waffe seines Bruders Shawn. (...)