Banner Wir sind LeseHelden

LeseHelden aus Köln-Dellbrück

Was ist eine Bibliothek?

Ein Bericht der Bücherei St. Joseph

Fast hätte der (c) Sabine Möbius Ausbruch der Corona-Pandemie und der daraus folgende Lockdown auch der Bücherei St. Josef aus Köln Dellbrück einen Strich durch ihr geplantes "Wir sind LeseHelden"-Projekt gemacht. Doch das wollte die Leiterin der Bücherei, Frau Sabine Möbius, nicht hinnehmen und entwarf mit vollem Tatendrang ein digitales LeseHelden-Projekt, bei dem die Kinder nicht nur vorgelesen bekommen, sondern auch tatkräftig basteln und lernen können. Im Projektbüro konnten wir nur noch staunen! Lesen Sie selbst und lassen Sie sich inspirieren von ihren Ideen und diesem ersten kleinen Zwischenbericht!

 

Projektbüro

Als klar war, dass wir unser diesjähriges "Wir sind LeseHelden"-Projekt nicht würden durchführen können wie geplant, entschlossen wir kurzerhand, in Absprache mit dem LeseHeldenbüro, ein Online-Angebot in Form von 5 Videos für unsere kleinen LeseHelden zur Verfügung zu stellen.
Nach der freundlichen und begeisterten Zustimmung durch Frau Trinks, mussten natürlich zuerst die Leserechte mit Verlagen und Urhebern geklärt werden. Schnell war klar: Es muss einen separaten Login-Bereich auf unserer Internetseite geben. Die Videos dürfen nur "privat" (nicht öffentlich) geschaltet sein, die Logindaten dürfen nur den angemeldeten Kindern zur Verfügung gestellt und nicht weiter gegeben werden. Unser OpenCms-Support war dabei eine sehr große Hilfe und hat mich großartig unterstützt.

Nach 2 Wochen der Planung, Videoaufnahmen, Videoschnitten, dem Verstreichen der Anmeldefrist für die Kinder, dem Basteln am Login, der Beschaffung des Bastelmaterials (das diesmal in großer Menge für jedes Kind zur Verfügung stehen musste) und vor allem viel Spaß, Ideenschwällen und hunderten Lachern bei den Aufnahmen, kann es losgehen.
44 Kinder nehmen an der Aktion teil und erhielten im Laufe dieser Woche ihren Bastelmaterial-LeseHeldenrucksack. Die Erzieherinnen und auch die Eltern übernahmen sofort das Verteilen per Fahrradkurier und die "Homeoffice-Familien" freuten sich bei der Übergabe mal wieder ein bekanntes Gesicht zu sehen, so die Rückmeldungen.
Unser Thema heißt: Was ist eine Bücherei?

Zum Ablauf: Nach dem Login und einer persönlichen Begrüßung kann das erste Video gestartet werden. In jedem Video gibt es die für das Projekt üblichen Einheiten, in denen wir den Kindern etwas berichten und natürlich ganz viel zeigen (z.B. unsere Bücherei von innen und außen, die Arbeitsplätze, den Kinderbereich - wir erklären die Regeln, die Ordnung - und zeigen das LeseHelden-Regal, aus dem die Kinder ausleihen können, sobald unsere Bücherei wieder öffnen darf). Es wird vorgelesen, ein Gespräch über das Buch findet statt und schließlich wartet noch eine tolle Kreativaufgabe (in jedem Video genau erklärt und gezeigt) auf unsere kleinen LeseHelden.
Nun fragt ihr euch: Gespräch über das Buch? Wie macht ihr das denn? Wir nutzen eine Kumquatpuppe, die uns Fragen stellt, Anmerkungen macht und uns oft zum Lachen bringt. Manchmal sagt sie auch: "Puh, jetzt hab ich für heute genug. Liest du mir jetzt noch was vor?"

Das Bastelmaterial zu jeder Einheit ist in separaten nummerierten Umschlägen im Rucksack enthalten. Jede Bastelaufgabe muss erledigt, fotografiert und uns per E-Mail zugesandt werden, bevor die Kinder ihren Stempel auf dem LeseHeldenpass erhalten und die Familien per E-Mail den Zugang zum nächsten Video mitgeteilt bekommen. Die ersten Rückläufe sind bereits eingetrudelt. Es ist einfach klasse!
Weil einige Kinder so schnell sind und uns das Ganze solchen Spaß macht, haben wir uns überlegt, für sie vor dem nächsten Modulvideo, ein weiteres mit einer kleinen Geschichte zu drehen...
Was uns darüber hinaus am meisten freut: Alle vier - schon vor Corona geplanten - VorleseHelden waren in den einzelnen Videos dabei!


Ein Erfahrungsbericht mit Bildern von Sabine Möbius aus der Bücherei St. Joseph. Wir sind schon sehr gespannt auf die Fortsetzung dieser digitalen LeseHelden-Reihe! Schauen Sie bald wieder vorbei!