Banner Wir sind LeseHelden

LeseHelden vom Kindergarten St. Marien

Wald, Tiere und Pflanzen entdecken

Ein Bericht der KÖB Rüthen

Die KÖB Rüthen startete gemeinsam mit zehn Kindern des Kindergartens St. Marien das Projekt „Wir sind Lesehelden“. Unter dem Motto „Das Zusammenleben von Wald, Tieren und pflanzen gemeinsam entdecken und kennenlernen" erlebten die Kinder eine spannende Zeit im Grünen.

 

Projektbüro

Das erste Treffen der Jungen des Marienkindergartens Altenrüthen fand in der Bücherei in Rüthen statt. Klaus-Dieter Hötte las als aktiver Vorleseheld erzählerisch aus einem Sachbilderbuch. Er schafft es immer wieder auf seine Art und Weise die Kinder beim Vorlesen in den Bann zu ziehen, das sie ihm begeistert zuhören. Danach durften alle Kinder eine Kappe anmalen und sie mit ihrem Namen beschriften. Die Kappen galten dann durch die weiteren Treffen als "Namenshinweis", was dem Team und Betreuerinnen sehr hilfreich war. Zum Schluss durften sich alle Jungen noch ein Buch ausleihen und bekamen den „Leseheldrucksack" geschenkt.

Und weiter geht‘s mit dem 2. Treffen der "Lesehelden" im und am Waldschiff!
Das Waldschiff steht im berühmten Bibertal in Rüthen und ist für diese Aktion mehr als geeignet.
Neben dem Insektenhotel und der hölzernen Spinne gibt es dort viel zu sehen und zu lernen für die Kinder - die sind jedes Mal mit Begeisterung dabei. Bei diesem Treffen haben die Jungen im Wald Material gesucht und daraus dann Tiere gelegt. Die Kinder wurden in 3 Gruppen aufgeteilt und die Gruppen mussten dann jeweils erraten, was die anderen gebaut bzw. gelegt haben.
Beim 3. Treffen der Lesehelden waren wir mit den Kindern im Bilsteinpark in Hirschberg. Dort wurde erst wieder das Begrüßungslied aktiv gesungen und danach ging es zu den Tieren. Ranger Klaus-Dieter Hötte konnte zu vielen Tieren interessantes berichten. Die Rehe dürften sogar gefüttert werden. Auf der Brücke wurde eine Rast gemacht und auch eine Geschichte vorgelesen.

Unsere Abschlussfeier fand im und am Waldschiff mit den angehenden Schuljungen vom Marienkindergarten in Rüthen statt.
Zu der Feier waren auf schriftliche Einladung auch viele Eltern erschienen, die voll ins Programm mit einbezogen wurden Begrüßt haben wir uns mit dem Bewegungslied:" Stark wie ein Baum", was bei den Kindern mittlerweile zu einem Ohrwurm geworden ist und es allen sehr viel Spaß macht.
Anschließend wurde den Kindern vom Vorleseheld Klaus-Dieter Hötte erst aktiv vorgelesen. Danach erfuhren die Eltern Anhand vieler Bilder-Rätsel, was die Kinder so alles erlebt hatten während der einzelnen Treffen. Die Kinder mussten erraten, wo sie bei dem Bild gewesen sind. War eine spannende Sache.
Danach gab es eine Stärkung für alle am Büffet , das vor dem Waldschiff aufgestellt worden war. Zum guten Schluss gab es die Urkundenverteilung mit Geschenken für die Kinder. Die Bücherei verschenkt seit Jahren eine Erinnerung an die einzelnen Treffen in Form einen kleinen Bilderalbums für jedes Kind. Da wir ein kleines Jubiläum hatten, nämlich - 5 Jahre Leseheld- vielen die Geschenke auch durch den hohen Besuch aus Bonn ein wenig größer aus.
Die Eltern und Kinder waren sehr angetan von der Veranstaltung, wie sie organisiert und durchgeführt wird. Sie waren alle voll des Lobes.


Die Projektleitung Elisa Trinks vom Borromäusverein war ebenfalls anwesend und in Begleitung von Theresa Streiß von der Uni Gießen, die für ihre Doktorarbeit recherchiert hat.


Alle Bilder ©Annette Dusny von der KÖB Rüthen.