Erzählende Literatur für Kinder von 8 bis 10 Jahren


Der 1000-jährige Junge

Rezension

Der 1000-jährige Junge

1000 Jahre lang war Alfie Monk elf Jahre alt, er hat die Wikinger erlebt und Charles Dickens getroffen. Mit seiner ebenfalls nimmertoten Mutter und der Katze Biffa bewohnt er ein kleines (...)

Amy und die geheime Bibliothek

Rezension

Amy und die geheime Bibliothek

Viertklässlerin und Bücherliebhaberin Amy kann es nicht glauben: der Schulausschuss hat beschlossen, ihr Lieblingsbuch und viele andere Bücher aus der Schulbibliothek zu verbannen, da eine (...)

Der Drache mit den silbernen Hörnern

Rezension

Der Drache mit den silbernen Hörnern

Auf einer abgelegenen Insel leben die allerletzten Drachen und werden von sechs Clans geschützt. Henry besucht die geheime Drachenschule und wird als Drachenreiter ausgebildet. Doch die (...)

Drachenzähmen leicht gemacht - Drachenranke

Rezension

Drachenzähmen leicht gemacht - Drachenranke

Hicks ist erwachsen geworden. Mit seinem Drachen Ohnezahn wird er von den Kriegern anerkannt und auch Astrid, die schöne Kriegerin, zählt zu seinen Gefährten. Als die Gruppe von den (...)

Frossja Furchtlos

Rezension

Frossja Furchtlos

Frossja wohnt mit ihrer Großmutter in einem russischen Dorf in einem historischen Bauernhaus. Ihre Eltern sind Geologen und fast nie daheim. Mit den zwei anderen Kindern der Gegend geht sie (...)

Das Geheimnis im Turmzimmer und andere Rätselhaftigkeiten

Rezension

Das Geheimnis im Turmzimmer und andere Rätselhaftigkeiten

Missi Moppel beschäftigt sich mit scheinbar unlösbaren Fragen und wohlgehüteten Geheimnissen. Wie ihre Vorbilder, die berühmten Detektive der Weltliteratur, möchte Missi Detektivin werden. (...)

Mit Schirm, Charme und Karacho

Rezension

Mit Schirm, Charme und Karacho

Als Samanthas exzentrischer Onkel eines Tages spurlos verschwindet, hinterlässt er seiner Nichte einen alten Regenschirm mit der Botschaft, sich vor dem REGEN zu hüten. Bald entdecken (...)

Die nahezu unerschrockenen 5

Rezension

Die nahezu unerschrockenen 5

Die fünf (nahezu) unerschrockenen Kinder Tilda, Siri, Linus, Erwin und Fine, alle um die zehn Jahre alt, sind eine eingeschworene Bande. Sie leben im kleinen Dorf (...)

Penny Maroux und das Geheimnis der 11

Rezension

Penny Maroux und das Geheimnis der 11

Penny ist ein fantasievolles, sinnliches Mädchen. Ihre Schulkameraden halten sie für verrückt, mobben sie und drohen ihr Gewalt an. An ihrem 11. Geburtstag fällt es Penny auf, dass sie (...)

Ein Troll für alle Fälle

Rezension

Ein Troll für alle Fälle

Der Troll Holunder Trotz ist ein Meisterdetektiv und soll für König Leopold den gestohlenen Reichsapfel wiederbeschaffen. Zu seinem Leidwesen will ihm die nervige Prinzessin Estrildis (...)

Trollangriff und Einhornschinken

Rezension

Trollangriff und Einhornschinken

Finn ist ein Einzelgänger, ansonsten aber ein völlig normaler Junge, der alles aufsammelt, was er findet, und in seinem Spielschuppen aufbewahrt. Als eines Tages direkt vor ihm der aus seiner (...)

Unterwegs mit Kaninchen

Rezension

Unterwegs mit Kaninchen

Andrea bezeichnet sich selbst als verrückt, immer wieder mal muss er sich zur Beruhigung in einen Gitarren-Karton zurückziehen, begleitet von seinem Kaninchen Maikel. Sein Leben gerät völlig (...)

Das Abenteuer beginnt

Rezension

Das Abenteuer beginnt

Lukas zieht mit seinen Eltern und seinem Schwestermonster, wie er sie nennt, in eine Villa am Waldrand. Gleich am ersten Tag entdeckt er eine dunkle Gestalt im Wald und am Abend ein helles (...)

Das Abrakadabra der Fische

Rezension

Das Abrakadabra der Fische

"Manchmal ist nichts sagen auch eine Lüge." Dieses Motto hat schon viel Unheil über Vonkies Familie gebracht. Das erfährt sie von ihrem Opa, bei dem sie unfreiwillig eine Woche verbringen (...)

Als der Wolf den Wald verließ

Rezension

Als der Wolf den Wald verließ

Er ist gerade dem Welpen-Alter entwachsen, als Wolf Flink durch ein feindliches Wolfsrudel aus seinem Revier vertrieben wird und sein Rudel verliert. Vorbei sind das Balgen und die Rangkämpfe (...)

Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

Rezension

Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

Ulfs Welt ist rundum in Ordnung. Er hat einen besten Freund namens Bernt und eine nette Familie. Solange man einige Eigenheiten beachtet, kann man mit allen gut auskommen. Besonders wichtig (...)