medienprofile 3/2021

Unsere Highlights

Alles wird gut, immer

Rezension

Alles wird gut, immer

Die zwölfjährige Alice wächst in der Geborgenheit ihrer Familie gemeinsam mit ihren vier Geschwistern auf. Auch wenn die Eltern vorgeben, dass (...)

Dunkelnacht

Rezension

Dunkelnacht

Wozu ist ein ganz und gar durchschnittlicher Mensch fähig? In den letzten Tagen vor dem Kriegsende 1945 ereignen sich in der bayrischen Kleinstadt (...)

Penelopes zwei Leben

Rezension

Penelopes zwei Leben

Als Chirurgin zu Katastropheneinsätzen gerufen zu werden, ist für Penelope eine Berufung, die sie mit höchster Leistungsbereitschaft ausübt. (...)

Und auf Erden Stille - 1

Rezension

Und auf Erden Stille - 1

Die Erde in einer näheren Zukunft. Das Leben hat sich nach dem Ausbruch einer Pandemie völlig verändert, die Menschen kämpfen ums Überleben. (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Ergebnisse 1 - 11 von 11
Auf der Alm - vom Glück des einfachen Lebens
Medienprofile

Auf der Alm - vom Glück des einfachen Lebens

Sabine Wünsch erzählt als Autorin das aufregende Leben von Julia Barbarino. Aufregend? Wie kann das Leben im Sommer auf der Alm aufregend sein? Ist es sicherlich für Menschen in der Stadt. Jeder Tag ist eine Herausforderung, das Wetter, die Tiere und die Kinder. Kinder? Ja, denn Julia Barbarino hat...

Beate & Serge Klarsfeld
Medienprofile

Beate & Serge Klarsfeld

Die Welt wurde aufmerksam auf Beate Klarsfeld, als sie 1968 den damaligen Bundeskanzler Georg Kiesinger vor dem CDU-Parteitag ohrfeigte. Sie wollte dadurch aufmerksam machen auf seine Verantwortlichkeit für Nationalsozialistische Propaganda und das Verbreiten von Judenhass im Dritten Reich. Eine...

Beautiful things
Medienprofile

Beautiful things

Hunter Biden, der jüngste Sohn des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden, legt in seiner Autobiografie zwei thematische Schwerpunkte. Zum einen, die Beziehung zu seinem 2015 an einem Hirntumor verstorbenen Bruder Beau. Zum anderen seine nach mehreren Anläufen überwundenen Suchtkrankheiten,...

Schwäne in Weiß und Gold
Medienprofile

Schwäne in Weiß und Gold

Die Autorin erzählt die Geschichte ihrer Familie, deren Ursprünge sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen lassen. Der berühmteste Ahnherr ist zweifelsohne Heinrich von Brühl, dem im Herzogtum und späteren Königreich Sachsen eine beachtliche politische Karriere gelang und dem im Buch viel Platz...

Betrachtungen einer Barbarin
Medienprofile

Betrachtungen einer Barbarin

Die in Teheran geborene Asal Dardan (*1978) ist mit ihren Eltern vor der islamischen Revolution nach Köln geflohen. In ihrer Familie wird wenig auf kulturelle Traditionen oder Religion geachtet und schon als Kind hört Asal auf, Persisch zu sprechen. Sie wächst wie eine deutsche Jugendliche auf, wird...

Sie dürfen den Frosch jetzt küssen
Medienprofile

Sie dürfen den Frosch jetzt küssen

Die Schauspielerin Mimi Fiedler kann nicht nein sagen. Das hat ihr offensichtlich schon viele Frösche auf dem Weg zum Traumprinzen eingebracht. Wie es zu ihrer ersten Ehe kam und wie viele Männer später sie dann ihren jetzigen Mann Otto Steiner traf, lässt sie den Leser/die Leserin auf durchaus...

Der große Kalanag
Medienprofile

Der große Kalanag

Der Magier Kalanag, der 1903 unter dem Namen Helmut Schreiber in Stuttgart geboren wurde, war bereits in seiner Jugend fasziniert von der Zauberei. Dafür übte er entgegen des Wunsches seines Vaters früh für sich vor dem Spiegel. Als Jugendlicher trat der während des Ersten Weltkriegs in Lazaretten...

Der Junge, der den Wind einfing
Medienprofile

Der Junge, der den Wind einfing

William wächst in einer kinderreichen Familie in dem kleinen Dorf Masitala in Malawi auf, einem der ärmsten Länder Afrikas. Seine Kindheit ist geprägt von Armut und Hunger, aber auch von den Geschichten über Zauberei und Magie, über Geister und Dämonen, die von Generation zu Generation weitergegeben...

Zurück nach Berlin
Medienprofile

Zurück nach Berlin

"Meine Mutter hatte mir gesagt, ich würde in die Ferien fahren... In ein paar Wochen würde ich wieder nach Hause kommen... Und ich habe ihr geglaubt." Mit diesen Worten erinnert sich Hans Lichtenstein, der Vater von Jonathan Lichtenstein, Autor dieses beeindruckenden Buches, an den Abschied von...

Nicht ohne meine Kippa!
Medienprofile

Nicht ohne meine Kippa!

Die Kippa oder Jarmulke macht für die meisten Deutschen einen Juden aus, das erfuhr im Positiven und viel öfter im Negativen der Autor. Als Religionslehrer fühlt er sich der Tradition verpflichtet und trägt das kleine Käppchen als Symbol des Behütetseins. Nicht-Bedient-werden oder Rufe wie "Scheiß...

Sieben Heringe
Medienprofile

Sieben Heringe

"Die Notizen in meiner Kladde sind nun gewissermaßen die Archäologie meines Lebens." Der Journalist Jürgen Wiebicke begegnet in den zu unterschiedlichen Zeiten geführten Gesprächen mit seinen Eltern, die beide mit ihrem baldigen Tod konfrontiert sind, nicht nur den prägenden Phasen in deren Leben,...