medienprofile 3/2021

Unsere Highlights

Alles wird gut, immer

Rezension

Alles wird gut, immer

Die zwölfjährige Alice wächst in der Geborgenheit ihrer Familie gemeinsam mit ihren vier Geschwistern auf. Auch wenn die Eltern vorgeben, dass (...)

Dunkelnacht

Rezension

Dunkelnacht

Wozu ist ein ganz und gar durchschnittlicher Mensch fähig? In den letzten Tagen vor dem Kriegsende 1945 ereignen sich in der bayrischen Kleinstadt (...)

Penelopes zwei Leben

Rezension

Penelopes zwei Leben

Als Chirurgin zu Katastropheneinsätzen gerufen zu werden, ist für Penelope eine Berufung, die sie mit höchster Leistungsbereitschaft ausübt. (...)

Und auf Erden Stille - 1

Rezension

Und auf Erden Stille - 1

Die Erde in einer näheren Zukunft. Das Leben hat sich nach dem Ausbruch einer Pandemie völlig verändert, die Menschen kämpfen ums Überleben. (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 48
Fester Grund
Medienprofile

Fester Grund

Mitten in den Ermittlungen zu gewalttätigen Überfällen und Misshandlungen von Frauen im fiktiven skandinavischen Staat Doggerland wird Kommissarin Karen Eiken Hornby damit konfrontiert, dass die Sängerin Luna, ein einheimischer Weltstar, nicht mehr ins Tonstudio zurückgekehrt ist. Hat sie heimlich...

Das Glück meiner Mutter
Medienprofile

Das Glück meiner Mutter

Roman- und Drehbuchautor Philipp Dorn möchte sich nach einigen beruflichen Erfolgen eine Auszeit gönnen, in einem idyllischen Landhaus in der Toskana. Doch trotz des paradiesischen Ambientes holt ihn in seinen Gedanken seine Vergangenheit immer wieder ein: Da ist seine ehemalige Partnerin Brigitte,...

Das Windsor-Komplott
Medienprofile

Das Windsor-Komplott

Die 89-jährige Queen verbringt die Ostertage auf Windsor Castle, wo sie sich lieber aufhält als im Buckingham Palace. Doch als ein Gast eines Morgens nackt und tot aufgefunden wird und der Geheimdienstchef ein Komplott Putins vermutet, beschließt sie, mit Hilfe ihrer jungen Privatsekretärin Rozie zu...

Der Algorithmus der Menschlichkeit
Medienprofile

Der Algorithmus der Menschlichkeit

Mari, eine lebensechte Nachbildung einer Frau mit hoch entwickelter künstlicher Intelligenz, wird im Nachtclub ihrer Besitzerin als Prostituierte eingesetzt. Als diese das neueste Modell dieser sogenannten "Fembots" erwirbt, das äußerlich einem zwölfjährigen Mädchen gleicht, schlägt Maris...

Wo Geschichten neu beginnen
Medienprofile

Wo Geschichten neu beginnen

Lissa liebt London und ihre Arbeit dort als mobile Pflegekraft. Doch dann wird sie Augenzeugin eines schrecklichen Autounfalls, dessen junges Opfer sie kannte und dem sie nicht helfen konnte, und eine posttraumatische Belastungsstörung bringt sie physisch und psychisch an ihre Grenzen. Die...

Die ganze Wahrheit
Medienprofile

Die ganze Wahrheit

Mason Buttle hatte einen Freund. Dieser ist vor einem Jahr auf der Apfelplantage der Familie Buttle tödlich verunglückt. Der letzte, der ihn lebend gesehen hat, war Mason. Nun hat Mason einen neuen Freund. Auch dieser verunglückt; auch auf dem Grundstück der Masons; auch, nachdem er mit Mason...

Die blaue Mauer
Medienprofile

Die blaue Mauer

Cochana stammt aus einer jüdischen Gemeinde in Nigeria. Ihr Heimatdorf ist von einer großen Dürre heimgesucht worden und Cochana, die Jura studieren wollte, sieht keine Zukunft für sich und verlässt zusammen mit ihrem Bruder ihre Familie. Nach einer dramatischen Odyssee landen sie in einem Lager in...

Nehmt und esst alle davon
Medienprofile

Nehmt und esst alle davon

Albert Damblon richtet "Spotlights" auf jahrzehntelange fruchtbare Erfahrungen mit ökumenischer Zusammenarbeit an der Gemeindebasis in der Eifel und am Niederrhein. Damblon, Pfarrer und ehemaliger Propst der Mönchengladbacher Münsterbasilika, reflektiert in kleinen Geschichten zunächst sein Fremdeln...

Betrachtungen einer Barbarin
Medienprofile

Betrachtungen einer Barbarin

Die in Teheran geborene Asal Dardan (*1978) ist mit ihren Eltern vor der islamischen Revolution nach Köln geflohen. In ihrer Familie wird wenig auf kulturelle Traditionen oder Religion geachtet und schon als Kind hört Asal auf, Persisch zu sprechen. Sie wächst wie eine deutsche Jugendliche auf, wird...

Denn Familie sind wir trotzdem
Medienprofile

Denn Familie sind wir trotzdem

Die 19-jährige Ina will frei sein von Eltern und Deutschland und geht 1985 als freiwillige Helferin in ein Kibbuz nach Israel, lernt dort ihre große Liebe Ariel kennen, wird schwanger. Doch Ariels Familie akzeptiert eine Deutsche nicht - also kehrt sie nach Deutschland zurück und zieht ihre Tochter...