medienprofile 3/2021

Unsere Highlights

Alles wird gut, immer

Rezension

Alles wird gut, immer

Die zwölfjährige Alice wächst in der Geborgenheit ihrer Familie gemeinsam mit ihren vier Geschwistern auf. Auch wenn die Eltern vorgeben, dass (...)

Dunkelnacht

Rezension

Dunkelnacht

Wozu ist ein ganz und gar durchschnittlicher Mensch fähig? In den letzten Tagen vor dem Kriegsende 1945 ereignen sich in der bayrischen Kleinstadt (...)

Penelopes zwei Leben

Rezension

Penelopes zwei Leben

Als Chirurgin zu Katastropheneinsätzen gerufen zu werden, ist für Penelope eine Berufung, die sie mit höchster Leistungsbereitschaft ausübt. (...)

Und auf Erden Stille - 1

Rezension

Und auf Erden Stille - 1

Die Erde in einer näheren Zukunft. Das Leben hat sich nach dem Ausbruch einer Pandemie völlig verändert, die Menschen kämpfen ums Überleben. (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 11 - 20 von 21
Mission Erde
Medienprofile

Mission Erde

Zunächst selbst involviert im (äußerst lukrativen!) "legalen" Fang von Meerestieren für den internationalen Aquaristikmarkt und der zeitweiligen Leitung des Stralsunder Ozeaneums, bricht für den Autor, Meeresbiologe und Forschungstaucher, eine Welt zusammen, als er erkennen muss, wie sehr sein Tun...

Fett ist nett
Medienprofile

Fett ist nett

Kaum ein Wort weckt so viele Assoziationen wie "Fett". "Nett" gehört nicht dazu. Die Autorin Dr. med. Anna-Theresa Lipp, stark motiviert durch ein eigenes Lipödem, verspricht großartige Erkenntnisse über Internet, Google & Co., Lehrbücher und Ernährungsberatung hinaus. Ihr Zauberwort heißt...

Die siehst du im Wald!
Medienprofile

Die siehst du im Wald!

Das Buch beschäftigt sich mit den für unsere Wälder typischen Vögeln. Es besticht durch seine leicht umgangssprachliche Beschreibung der Tiere und grenzt sich damit deutlich von einem rein wissenschaftlichen Anspruch ab. Es zeigt deutlich, dass es dem Autor darum geht, dem Leser die Beobachtung zu...

Deutschland 2050
Medienprofile

Deutschland 2050

Sein biologisches Erbe befähigt den Menschen, auf plötzliche Gefahren schnell und wirksam zu reagieren, schleichende Gefahren hingegen wie den Klimawandel verdrängen wir gerne. Dabei müssten wir angesichts der Risiken der Klimakrise in heller Aufregung sein. Dieses Buch schildert anschaulich, wie...

Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht
Medienprofile

Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht

Zugvogeljagd, Lebensraumzerstörung, Insektensterben, Klimaerwärmung: die Zahl und Art der Probleme ist endlos, doch es gibt auch Initiativen einzelner Menschen oder kleiner Gruppen, die sich im Rahmen des Naturschutzes der Rettung eines Lebensraumes, einer Art oder einer Artengruppe verschrieben...

Die Geschichte des Lebens
Medienprofile

Die Geschichte des Lebens

Der deutsche Buchtitel führt ein wenig in die Irre: Nicht um eine Gesamtdarstellung der Stammesgeschichte geht es, sondern um die erstaunlichen Entwicklungssprünge (z.B. Flugfähigkeit) auf den verschlungenen Pfaden der Evolution, die durch die Kombination von klassischer Paläontologie und moderner...

Was blüht denn da?
Medienprofile

Was blüht denn da?

Ein Klassiker der Bestimmungsliteratur liegt nunmehr in 60. aktualisierter und erweiterter Auflage vor. Neu ist die Anbindung an die Bestimmungs-App "Flora incognita". Der bewährte Naturführer ermöglicht dem fachlich nicht vorgebildeten Pflanzenfreund die schnelle und einfache Bestimmung unserer...

Der Schneeleopard
Medienprofile

Der Schneeleopard

Mit dem Tierfotografen Vincent Munier begibt sich der Autor auf eine Reise in die eisige Bergwelt Tibets, auf den Spuren der letzten Schneeleoparden. In der Hoffnung, eines dieser wunderschönen, vom Aussterben bedrohten Tiere vor die Linse zu bekommen. Ein unermüdlich Reisender, Rastloser, Redender,...

Der Schneeleopard
Medienprofile

Der Schneeleopard

Der Schriftsteller Sylvain Tesson begleitet den Fotografen Vincent Munier nach Tibet ins Himalayagebirge, um den seltenen Schneeleoparden zu finden und zu fotografieren. Auf der einsamen Hochebene auf 4000 m finden sie unberührte Natur, viele Yaks und Blauschafe. Stundenlang beobachtet Tesson die...

Ein Stadtmensch im Wald
Medienprofile

Ein Stadtmensch im Wald

Das ist ein Bericht eines urbanen Bewohners, der in die Natur eintaucht. Das heißt, er beobachtet die Natur nicht nur, sondern wird ein Teil davon. Stilistisch versucht er, das Verhalten der Tiere auf urbanes Verhalten umzumünzen: "Er kommt hierher, weil an der Hütte in Waschbärensprache in großen...