medienprofile 4/2021

Unsere Highlights

Von Moskau nach Wladiwostok

Rezension

Von Moskau nach Wladiwostok

1891 erfolgte der erste Spatenstich für eine einzigartige Bahnstrecke, die die bessere Erschließung der entlegenen sibirischen Landesteile des (...)

Harlem Shuffle

Rezension

Harlem Shuffle

In den 60er Jahren des 20. Jh. ist das New Yorker Viertel Harlem, überwiegend von Afroamerikanern bewohnt, berühmt-berüchtigt. Wo Gangster, (...)

Das Patriarchat der Dinge

Rezension

Das Patriarchat der Dinge

Dass unsere Gesellschaft von Männern dominiert wird, zeigt sich in unzähligen Dingen des Alltags. Rebekka Endler hat eine Fülle von Dingen (...)

Niemals

Rezension

Niemals

Fische! Schöne frische Fische!!! Ein kleines Dorf ... Nein, wir sind hier nicht bei den bekannten unbeugsamen Galliern, sondern bei der überaus (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Ergebnisse 1 - 10 von 659
Medienart
Kategorie
Systematik
Systematik (fein)
Interessenkreis
Jahr
Altersempfehlung
medienprofile-Vorschau
9/11
Medienprofile

9/11

Auch nach 20 Jahren ist der Anschlag auf die beiden Türme des World Trade Centers am 11. September noch immer das Aushängeschild einer Katastrophe, die den Alltag aller Menschen für immer verändern sollte. "9/11" widmet sich den Schicksalen des Tages aus der Sicht verschiedener Menschen: zwei...

Der Geist in der British Library
Medienprofile

Der Geist in der British Library

Peter Grant ist schon einige Zeit Polizist und Zauberlehrling in der bekannten bzw. geheimen Sondereinheit "Folly" der Londoner Polizei. Seine Abteilung wird hinzugerufen, wenn sich Ereignisse nur noch mit Magie erklären lassen. Wenn sich beispielsweise in einem Fall von häuslicher Gewalt einfach...

Tod in weißen Nächten
Medienprofile

Tod in weißen Nächten

Sankt Petersburg 1999: Kristina flieht mit ihrem Kind aus der Gefangenschaft in ihrer eigenen Wohnung und verunglückt. 18 Jahre später, während der weißen Nächte, gehen Zena und Julija aus. Beide sind stark angetrunken. Zena wird überfallen und ausgeraubt. Ein unbekannter Mann kommt ihr zu Hilfe und...

Liebesromane zum Frühstück
Medienprofile

Liebesromane zum Frühstück

Alexis und Noah sind seit Jahren eng befreundet und wollen beide insgeheim mehr. Noah vertraut sich seinen Freunden vom geheimen Buchclub an und bekommt gute Tipps und passende Literaturempfehlungen. Endlich kommen die zwei heimlich Verliebten zusammen, doch vor dem Happyend gibt es noch viele...

Komm knuddeln!
Medienprofile

Komm knuddeln!

Oskar ist anders als andere Vögel. Er ist mit viel zu langen Flügeln auf die Welt gekommen. Am Anfang war das kein Problem, und alles war ganz leicht. Aber ein Vogel muss fliegen lernen, und was den anderen Vögeln schnell gelingt, will bei Oskar einfach nicht klappen. Was immer er versucht: Er...

Das rote Band der Hoffnung
Medienprofile

Das rote Band der Hoffnung

Die britische Autorin Lucy Adlington macht in ihrem Jugendbuch ihre Leser/-innen mit einem wenig beachteten Aspekt von Auschwitz bekannt. Die Frau des Lagerkommandanten, Hedwig Höß, ließ in einer Werkstatt in Birkenau Kleider für die Aufseherinnen und die Frauen der Offiziere anfertigen. Im Roman...

Mitgift
Medienprofile

Mitgift

Von 1755 bis 1962 erzählt Ahrens die - fiktive - Geschichte der Familie Leeb auf ihrem Bauernhof in der Nähe von Peine in Niedersachsen. Tatsächlich hat er sich aber an Dokumenten aus der eigenen Familie orientiert, wie er im Nachwort erklärt. Im Mittelpunkt steht der Vater-Sohn-Konflikt zwischen...

Ainbo
Medienprofile

Ainbo

Ein ängstliches Mädchen träumt davon, die beste Jägerin im Amazonas-Gebiet zu werden. Um einen Fluch des Dämons Yacuruna aufzuheben, der die gesamte Region mit einer ökologischen Katastrophe bedroht, muss sie sich mit zwei Tier-Geistern in den Regenwald wagen und eine Wurzel finden. Der peruanische...

Atlas des Weltalls
Medienprofile

Atlas des Weltalls

Wenn ein Bildsachbuch bei jungen Lesern ankommen soll, müssen abwechslungsreiche Themen in wohl dosierter Länge und altersgerechter Sprache präsentiert werden. Der Autorin dieses Atlas merkt man ihre langjährige Erfahrung mit populärwissenschaftlichen Publikationen an. So vergleicht sie ein...

Mein Onkel, den der Wind mitnahm
Medienprofile

Mein Onkel, den der Wind mitnahm

Djamschid Khan, Angehöriger einer adeligen kurdischen Sippe im Nordirak wird im Jahr 1979, direkt nach der Machtübernahme durch Saddam Hussein, festgenommen und in verschiedenen Gefängnissen grausam gefoltert; als Siebzehnjähriger, der sich aus Opposition gegen seine Herkunft dem Kommunismus...