medienprofile 4/2021

Unsere Highlights

Von Moskau nach Wladiwostok

Rezension

Von Moskau nach Wladiwostok

1891 erfolgte der erste Spatenstich für eine einzigartige Bahnstrecke, die die bessere Erschließung der entlegenen sibirischen Landesteile des (...)

Harlem Shuffle

Rezension

Harlem Shuffle

In den 60er Jahren des 20. Jh. ist das New Yorker Viertel Harlem, überwiegend von Afroamerikanern bewohnt, berühmt-berüchtigt. Wo Gangster, (...)

Das Patriarchat der Dinge

Rezension

Das Patriarchat der Dinge

Dass unsere Gesellschaft von Männern dominiert wird, zeigt sich in unzähligen Dingen des Alltags. Rebekka Endler hat eine Fülle von Dingen (...)

Niemals

Rezension

Niemals

Fische! Schöne frische Fische!!! Ein kleines Dorf ... Nein, wir sind hier nicht bei den bekannten unbeugsamen Galliern, sondern bei der überaus (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Ergebnisse 1 - 10 von 140
Der Geist in der British Library
Medienprofile

Der Geist in der British Library

Peter Grant ist schon einige Zeit Polizist und Zauberlehrling in der bekannten bzw. geheimen Sondereinheit "Folly" der Londoner Polizei. Seine Abteilung wird hinzugerufen, wenn sich Ereignisse nur noch mit Magie erklären lassen. Wenn sich beispielsweise in einem Fall von häuslicher Gewalt einfach...

Tod in weißen Nächten
Medienprofile

Tod in weißen Nächten

Sankt Petersburg 1999: Kristina flieht mit ihrem Kind aus der Gefangenschaft in ihrer eigenen Wohnung und verunglückt. 18 Jahre später, während der weißen Nächte, gehen Zena und Julija aus. Beide sind stark angetrunken. Zena wird überfallen und ausgeraubt. Ein unbekannter Mann kommt ihr zu Hilfe und...

Mein Onkel, den der Wind mitnahm
Medienprofile

Mein Onkel, den der Wind mitnahm

Djamschid Khan, Angehöriger einer adeligen kurdischen Sippe im Nordirak wird im Jahr 1979, direkt nach der Machtübernahme durch Saddam Hussein, festgenommen und in verschiedenen Gefängnissen grausam gefoltert; als Siebzehnjähriger, der sich aus Opposition gegen seine Herkunft dem Kommunismus...

Warten auf Eliza
Medienprofile

Warten auf Eliza

Die über siebzigjährige Ada, einst erfolgreiche Lyrikerin, hat vor zwei Jahren ihren Mann Michael verloren, der Professor für italienische Literatur an der Universität Oxford war. Trotz ihrer tiefen Trauer will sie ihrem Leben einen neuen Sinn geben und gründet ihr Start-up "Rent-a-Gran", mit dem...

Die vierte Schwester
Medienprofile

Die vierte Schwester

Eine überforderte Mutter, die ihren Ehemann mit einer Axt tötet, eine junge Frau, die Opfer einer Messerattacke wird und ein kleines Mädchen, das aus dem elterlichen Garten spurlos verschwindet. Diese Fälle liegen allesamt schon viele Jahre zurück, als Jackson Brodie, der den Polizeidienst quittiert...

Miss Island
Medienprofile

Miss Island

Anfang der 1960er Jahre ist Island ein konservatives männerdominiertes Land. Das spürt auch die hübsche 22-jährige Hekla, die in Reykjavik ihren Traum verwirklichen will, eine berühmte Schriftstellerin zu werden - einige ihrer Gedichte sind schon unter Pseudonym in Zeitungen erschienen. Doch im...

Die Ballade von Halo Jones - 3
Medienprofile

Die Ballade von Halo Jones - 3

Nachdem all ihre Zukunftspläne gescheitert sind und sie auch auf dem ruinösen Planeten Kozz keine Perspektive sieht, heuert Halo Jones (zuletzt: BP/mp 21/734) bei der Armee an. Ein Kriegseinsatz gegen wehrlose Bewohner einer Kolonie traumatisiert sie jedoch so sehr, dass sie um ihre Entlassung...

Zur Seite, Kerl!
Medienprofile

Zur Seite, Kerl!

Eifersüchteleien zwischen den Komponisten Chopin und Liszt, Napoleons Zwangsneurosen, Caesars Eitelkeiten oder die Streiche von Wonder Woman - in dreiteiligen Cartoons werden berühmte Figuren der Welt- und Kulturgeschichte mit schonungslosem Spott überzogen. Auch Postkarten oder Buchcover von...

Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln
Medienprofile

Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln

Der 10. Band der Krimireihe um Hamish Macbeth (zul. "Hamish Macbeth riecht Ärger", BP/mp 21/379) von der inzwischen verstorbenen Autorin ist der letzte Band mit dem schottischen Dorfpolizisten. Er kommt in den schottischen Highlands fast vor Langeweile um, da hier nicht allzu häufig ein Verbrechen...

Wie die Gorillas
Medienprofile

Wie die Gorillas

Was bedeutet Heranwachsen? Wann weiß man, wer man später sein will? Svenja, Olga und die Ich-Erzählerin suchen, was sich nicht finden lässt: einen Lebensentwurf und Selbstentfaltung. Dabei müssen sie sich Eltern fügen und werden auf Körperlichkeiten reduziert. Sie rebellieren dagegen, indem sie mit...