medienprofile 4/2021

Unsere Highlights

Von Moskau nach Wladiwostok

Rezension

Von Moskau nach Wladiwostok

1891 erfolgte der erste Spatenstich für eine einzigartige Bahnstrecke, die die bessere Erschließung der entlegenen sibirischen Landesteile des (...)

Harlem Shuffle

Rezension

Harlem Shuffle

In den 60er Jahren des 20. Jh. ist das New Yorker Viertel Harlem, überwiegend von Afroamerikanern bewohnt, berühmt-berüchtigt. Wo Gangster, (...)

Das Patriarchat der Dinge

Rezension

Das Patriarchat der Dinge

Dass unsere Gesellschaft von Männern dominiert wird, zeigt sich in unzähligen Dingen des Alltags. Rebekka Endler hat eine Fülle von Dingen (...)

Niemals

Rezension

Niemals

Fische! Schöne frische Fische!!! Ein kleines Dorf ... Nein, wir sind hier nicht bei den bekannten unbeugsamen Galliern, sondern bei der überaus (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 11 - 20 von 20
Zu den Elefanten
Medienprofile

Zu den Elefanten

Kulturwissenschaftler Theo verbringt die Sommerferien mit Frau Anna und dem neunjährigen Sohn Moritz im Salzburger Land, der Landschaft seiner Frau und deren Familie. Theo findet den weitgehend verlassenen Ort Sonnseit seltsam, die Abgeschiedenheit versetzt ihn in schlechte Laune. Am ersten Tag...

Die Anomalie
Medienprofile

Die Anomalie

Der mit dem renommierten Goncourt-Preis ausgezeichnete Autor beschreibt das Leben einiger Passagiere eines Fluges von Paris nach New York im März 2021. Da ist der Auftragsmörder Blake, der depressive Schriftsteller Miesel, der sich umbringt, der schwarze Musiker Slimboy und Lucie Bogaerts, die einen...

Die Übersetzerin
Medienprofile

Die Übersetzerin

Die junge Jüdin Hedwig ist vor den Verfolgungen durch die Nazis aus Österreich auf die Insel Jersey im Ärmelkanal geflüchtet. Als die Wehrmacht 1940 im Rahmen des Frankreichfeldzugs auch die strategisch wichtigen Kanalinseln besetzt, sitzt Hedy in der Falle. Mit dem Mut der Verzweiflung bewirbt sie...

Im Menschen muss alles herrlich sein
Medienprofile

Im Menschen muss alles herrlich sein

Lena wächst in den siebziger Jahren in der Sowjetunion auf und verbringt ihre Ferien bei der Großmutter in Sotchi, wo sie mit ihr Haselnüsse sucht und diese auf dem Markt verkauft. Sie lernt die kollektiven Erziehungsmethoden im Pionierlager kennen, wo selbst in der Freizeit die sozialistischen...

Die Überlebenden
Medienprofile

Die Überlebenden

Drei Brüder sind zum abgelegenen Sommerhaus der Familie gefahren, um dort die Asche ihrer Mutter in den See zu verstreuen. Seit ihrer Kindheit haben sich die drei auseinandergelebt. Die Erinnerungen der Brüder an ihre Eltern, von denen sie vernachlässigt wurden und die ihnen mit Desinteresse...

Grand Union
Medienprofile

Grand Union

Nach ihren erfolgreichen Romanen legt die britische Autorin, die heute in New York lebt, einen Band mit 19 Erzählungen vor. "Der Fluss der Faulheit" ist eine bitterböse Satire: Es geht um englische Urlauber, die sich in einem All-Inclusive Hotel in Spanien dem Nichtstun hingeben und Dinge tun, die...

Blaue Frau
Medienprofile

Blaue Frau

Die junge Tschechin Adina hat nach der Schule nur ein Ziel: Ihre Heimat verlassen und die Welt jenseits ihrer Realitäten erfahren. Nach einem kurzen Aufenthalt in Berlin verschlägt es sie in die Abgeschiedenheit der Uckermark. Dort wird sie zur Mitarbeiterin eines unerbittlichen Mannes, der ein in...

Es ist immer so schön mit dir
Medienprofile

Es ist immer so schön mit dir

Sein Leben mit der fast vierzigjährigen Julia geht seinen gewohnten Gang. Für sie scheint es gut so, ihm scheint jedoch die Lebensenergie verlorenzugehen durch die sich wiederholenden, vorhersehbaren Alltagsabläufe und das sichtbar werdende körperliche Altern. Einst voller Pläne und Hoffnungen auf...

Nachtschattenwald
Medienprofile

Nachtschattenwald

Die Erwachsenen warnen die Kinder stets davor, nach Einbruch der Dunkelheit im Nachtschattenwald unterwegs zu sein. Nachts sei es dort sehr gefährlich. Der Mondwandler holt sich jeden, der sich nicht an diese Regel hält. Finn und seine Schwester vergessen beim Spielen im Wald die Zeit. Als klar...

Rembrands Geliebte
Medienprofile

Rembrands Geliebte

Die Niederlande, Mitte des 17. Jh. 12 Jahre Zuchthaus sind das harte Urteil, das völlig überraschend über Greetje Direx hereinbricht. Die mit Bodenständigkeit und einer starken Persönlichkeit ausgestattete junge Frau hat nach manchen Schicksalsschlägen den Maler Rembrandt kennengelernt. Sie wird...