Allgemeine Literatur

Die Bierkönigin von Minnesota

Die Schwestern Helen und Edith wachsen in den 50er Jahren im ländlichen Mittleren Westen auf einer Farm auf. Helen kennt nur ein Ziel, nachdem sie mit fünfzehn den ersten Schluck Bier ihres Lebens getrunken hat, sie will unbedingt Die Bierkönigin von Minnesota Bier brauen. Mit viel Ehrgeiz und Zielstrebigkeit steigt sie in das große Biergeschäft ein und ihr gelingt ein fulminanter Aufstieg. Edith hingegen schlägt sich mit Hilfsjobs durchs Leben und muss auch im Rentenalter als Witwe weiter für ihren Lebensunterhalt arbeiten. Ihre Enkelin Diana wächst nach einem Verkehrsunfall ihrer Eltern als Waise bei ihr auf. Auf recht abenteuerlichen Umwegen führt das Leben auch Diana zur Brauerei und mitten in die Craft-Beer-Bewegung. Der Kreis schließt sich ... - Ein warmherziger Roman mit großen Gefühlen und viel Sinn für gutes Lager, Indian Pale Ale und Porter! Am besten sollte man sich zum Schmökern gleich eines einschenken! Gern empfohlen!

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Bierkönigin von Minnesota

Die Bierkönigin von Minnesota

J. Ryan Stradal ; aus dem Amerikanischen von Kathrin Bielfeldt
Diogenes (2021)

429 Seiten
kt.

MedienNr.: 605342
ISBN 978-3-257-30059-8
9783257300598
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: