Allgemeine Literatur

Ergebnisse 1 - 41 von 41
Meistens alles sehr schnell
Medienprofile

Meistens alles sehr schnell

Der neunzehnjährige Albert hatte es bisher nicht leicht im Leben. Als Halbwaise ist er im Heim aufgewachsen. Sein Vater lebt auf der geistigen Ebene eines Kindes, zählt grüne Autos, liest Enzyklopädien. Albert besucht ihn immer wieder. Dann wird festgestellt, dass Fred nur noch wenige Monate zu...

Die Glücksparade
Medienprofile

Die Glücksparade

Geschildert werden der beängstigend unspektakuläre materielle Absturz, die gegenseitige Entfremdung und das allmähliche Auseinanderbrechen einer kleinen Familie. Weder der Vater noch die Mutter des 15-jährigen Simon kommen mit ihrem Beruf und den Erfordernissen des täglichen Lebens zurecht. Der...

Ruhm am Nachmittag
Medienprofile

Ruhm am Nachmittag

Es fällt schwer, die Arbeiten des 1954 geborenen Schriftstellers und Redakteurs einer der bedeutendsten deutschsprachigen Literaturzeitschriften in eine der gängigen Genre-Schubladen zu stecken. Aber letztlich ist es auch nicht so wichtig, ihm ein Etikett zu verpassen. Gauß schreibt einfach gut,...

Mutterbild in amerikanischem Rahmen
Medienprofile

Mutterbild in amerikanischem Rahmen

Der Autor und Ich-Erzähler wächst während des Zweiten Weltkriegs in Ungarn auf. Seine Bezugsperson ist die Mutter, die sämtliche schwierigen Lagen alleine meistern muss. Ihr Mann und der Vater des Buben ist krank und zudem jüdischer Herkunft, muss sich also verstecken. Dann folgt die kommunistische...

Das schweigende Kind
Medienprofile

Das schweigende Kind

Andreas, ein Kunstmaler, zeichnet auf Anraten seines Psychiaters seine Erinnerungen in Form eines Briefes an seine Tochter auf, die er nicht mehr gesehen hat, seit sie ein Kleinkind war. Er hat während seines Studiums in Paris ihre Mutter als Aktmodell kennengelernt. Ihre Liebesbeziehung war von...

Sand
Medienprofile

Sand

Eine merkwürdige Gruppe von Menschen trifft in der Sahara aufeinander: die Amerikanerin Helen, die mit einem Kreuzfahrtschiff anreist, ein unter Amnesie leidender Mann, der von brutalen Verfolgern gedrängt wird, endlich die "Mine" herauszugeben, eine Hippiekommune, die sich im Wüstenort angesiedelt...

Scherbengericht
Medienprofile

Scherbengericht

Sie haben die Geschichte Europas mitgeschleppt in ihr mehr oder weniger freiwillig gewähltes neues Heimatland, die Gäste bei Clementine Holbergs 90. Geburtstag. Versammelt sind sie unter der blühenden Linde auf dem Lagler-Hof zu Füßen der patagonischen Anden. Wie in Südtirol, der Heimat seiner...

Winesburg, Ohio
Medienprofile

Winesburg, Ohio

Sherwood Andersons "Winesburg, Ohio" gehört zu den Schlüsselwerken der modernen Literatur in den USA, ein Werk, das in einem anderen Land so nicht hätte entstehen können. In 24 Erzählungen und Porträts beschreibt Anderson das Leben in einer amerikanischen Kleinstadt. Das Land der unbegrenzten...

Im Schatten der Zeit
Medienprofile

Im Schatten der Zeit

Eine relativ durchschnittliche Kindheit im Wien des beginnenden 20. Jh., eingebettet in eine große Familie, in der der Vater als Glasmaler in seiner eigenen Werkstatt die Familie wirtschaftlich versorgt und die Mutter als fürsorgliche Hausfrau ihre Kraft vor allem aus ihrem Glauben erhält. So wächst...

Die Stille in Prag
Medienprofile

Die Stille in Prag

Vorbei ist die Zeit, in der die Revolution der 90er Jahre Prag zum Zentrum lebhafter politischer Aktivitäten und Diskussionen, Ideologien und Illusionen, Aufbruchsstimmung und Gründerwillen machte. In Prag ist es still geworden im neuen Jahrtausend, wie überall in Mitteleuropa: Die globalen...

Am Schwarzen Berg
Medienprofile

Am Schwarzen Berg

In der Siedlung "Am schwarzen Berg" wohnen das kinderlose Ehepaar Bub und Familie Rau in unmittelbarer Nachbarschaft. Peter Rau, der Sohn, ist in beiden Familien zu Hause gewesen. Vor allem Emil Bub, mittlerweile kurz vor der Pensionierung im Schuldienst stehend, hat sich intensiv um Peter gekümmert...

Alice Bhattis Himmelfahrt
Medienprofile

Alice Bhattis Himmelfahrt

Alice Bhatti, attraktive Hilfskrankenschwester an einem christlichen Armenhospital in Karachi, stirbt an einem Säureattentat ihres eifersüchtigen, auf ihre Ehre bedachten muslimischen Ehemannes. Einer ihrer Bewunderer sieht sie freilich als strahlende Lichterscheinung in den Himmel auffahren, was...

Ohnegrund
Medienprofile

Ohnegrund

Amy, eine englische Jüdin, entflieht ihrem eigenwilligen Elternhaus durch einen Studienaufenthalt in Israel. Dort lernt sie Nimrod, einen Psychologiestudenten, kennen. Idealistisch engagiert er sich und bekocht Fremde und Freunde. Amy heiratet ihn überstürzt und ohne ihre Familie zu informieren....

Die Insel der letzten Wahrheit
Medienprofile

Die Insel der letzten Wahrheit

Matthew Prendels Segelyacht wird 800 Seemeilen vor der Küste Westafrikas von modernen Piraten gekapert. Prendel ist der einzige Überlebende. Während der Schiffbrüchige in den vermeintlich sicheren Tod schwimmt, räsoniert er über seine getöteten Freunde, seinen Vater und seine Liebe Mary. Am dritten...

Ist das ein Mensch?
Medienprofile

Ist das ein Mensch?

Das 1947 erstmals erschienene literarische Erinnerungsbuch des italienischen Juden Primo Levi über seine Gefangenschaft im KZ Auschwitz (1944/45) gehört bis heute zu den beeindruckendsten und wirkungsmächtigsten Zeugnissen über den Holocaust. Die 1961/62 verfasste, 1963 erschienene Fortsetzung "Die...

Die Augenblicke des Herrn Faustini
Medienprofile

Die Augenblicke des Herrn Faustini

Herr Faustini (zul. "Herr Faustini und der Mann im Hund", s. BP 08/586) lebt in Hörbranz, einem Dorf in Vorarlberg, in einem alten Haus mit wildem Garten inmitten emsig Rasen mähender Gartenbesitzer. Er weiß, er gehört nicht dazu. Er liebt es, hinter die Fassaden der Wirklichkeit zu schauen. Und...

Tanz unter Sternen
Medienprofile

Tanz unter Sternen

Der Pastor Matheus Singvogel fürchtet um das Heil seiner Familie und versucht seine ungnädige Frau Cäcilie zu beeindrucken, indem er eine Fahrt auf der luxuriösen Titanic nach New York bucht. Doch Cäcilie wird längst von dem jungen Engländer Lyman Tundale umgarnt. Was sie nicht weiß, Tundale ist ein...

Herr der Krähen
Medienprofile

Herr der Krähen

Der namenlose Herrscher der fiktiven afrikanischen "Freien Republik Aburiria", deren Bürger natürlich ganz und gar nicht frei sind, plant im Zentrum der Hauptstadt das irrwitzige Projekt "Marching to Heaven", einen modernen Turmbau zu Babel. Zur Umsetzung des gigantischen Unternehmens, mit dem der...

Zu guter Letzt
Medienprofile

Zu guter Letzt

Patrick Melrose befindet sich erneut in einem Zwiespalt der Gefühle. Einerseits war das Verhältnis zu seiner Mutter nie so schlecht wie zu seinem tyrannischen Vater, andererseits ist er froh, dass seine verkorkste Familiengeschichte mit dem Tod seiner Mutter zum Abschluss findet. Er fühlt sich...

Die Mechanik des Himmels
Medienprofile

Die Mechanik des Himmels

Kostja wächst in einer Gegend östlich von Moskau auf. Die Winter sind lang, die Flüsse zugefroren bis März und der kurze Sommer geprägt von Ruß und Schwärmen von Moskitos. Mit elf Jahren ertaubt Kostja nach einer Scharlacherkrankung fast ganz. Er lebt fortan in einer stillen Welt, beobachtet den...

Aus Richtung der unsichtbaren Urwälder
Medienprofile

Aus Richtung der unsichtbaren Urwälder

Sein Schreiben orientiert sich an einem denkbar einfachen Motto: "Erzähle so einfach wie möglich und so dramatisch oder poetisch wie möglich." Das literarische Werk von Dino Buzzati (1906 - 1972) scheint sich auch an diesem Motto auszurichten, aber im Verlauf der Lektüre entdeckt der Leser bald,...

New York machen wir das nächste Mal
Medienprofile

New York machen wir das nächste Mal

Roland kehrt zurück in seine schwäbische Heimat, erinnert sich an die vermeintlich unbeschwerten Jahre der Kindheit. Er spürt den Erlebnissen der fünfziger und sechziger Jahre nach, als das "Zweistromland" zwischen Rhein und Donau noch sehr ländlich geprägt, die Dorfgemeinschaft eng und die...

St. Ives
Medienprofile

St. Ives

Der letzte unvollendete Roman des bedeutenden englischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson (1850-1894) wurde nach dem Tod des Autors kongenial von Arthur Quiller-Couch um sechs Kapitel ergänzt und 1896/97 posthum veröffentlicht. Der historische Roman ist nicht nach dem malerischen Künstlerort...

Erste Wahl
Medienprofile

Erste Wahl

Die "Partei des Fortschritts" beschränkt radikal die Dauer des Rentenbezugs. 75-Jährige können wählen zwischen einer Einmalzahlung mit Ausschluss aus Renten- und Krankenversicherung oder minimale Weiterversorgung. Die meisten entscheiden sich für die "erste Wahl" und beenden danach ihr Leben. Gegen...

Eine kurze Kindheit in Agram
Medienprofile

Eine kurze Kindheit in Agram

Erinnerungen an die eigene Kindheit zu schreiben, gehört zu den beliebtesten Genres in der Literatur. Die Zahl einschlägiger Romane, Erzählungen und biografischen Erinnerungen ist entsprechend unüberschaubar. Dass aber ein Schriftsteller versucht, sich in das Kind hinzuversetzen, das er einmal vor...

Meistererzählungen
Medienprofile

Meistererzählungen

Die neun Erzählungen sind zwischen 1934 und 1941 zumeist in Pariser Zeitschriften veröffentlicht worden. Die erste, "Rausch", wurde schon beim Erscheinen 1934 von der Kritik als "meisterlich" bezeichnet. Im finnischen Bürgerkrieg 1918 verstecken sich Offiziere monatelang vor ihren Gegnern bei den...

Machloikes
Medienprofile

Machloikes

Irgendwie sind sie dann doch hängen geblieben, die Teilacher, jüdische Handelsvertreter, in Frankfurt, acht Jahre nach Kriegsende. Obwohl nur als Zwischenstopp auf dem Weg in eine Zukunft fern von Deutschland gedacht, sind einige der Überlebenden hier sogar sesshaft geworden und arrangieren sich mit...

Der Seiltänzer
Medienprofile

Der Seiltänzer

Für Andreas ist guter Rat jetzt teuer. Der 49-jährige Pfarrer sieht sich Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt, die ihn in eine tiefe Krise stürzen. An den Vorwürfen ist nichts dran, sie sind Folge einer kritischen Predigt, in der er auch einen anderen Umgang der Kirche mit homosexuellen Geistlichen...

Der Poet der kleinen Dinge
Medienprofile

Der Poet der kleinen Dinge

Der schwerbehinderte Gérard, der in einer Parallelwelt lebt, macht allen, vor allem seiner Schwägerin, bei der er zusammen mit ihrem schweigsamen Mann - seinem Bruder - lebt, das Leben schwer, weil er sich etwa unbeholfen Popcorn backen will und damit fast das ganze Haus in Flammen setzt; oder immer...

Fast schon kriminell
Medienprofile

Fast schon kriminell

Alltäglich ist die Ausgangssituation der "Geschichten aus dem Alltag", aber das Schicksal nimmt seinen Lauf und am Ende steht eine unvorhergesehene Pointe. Hinter dem Alltäglichen lauert gewissermaßen das Böse. Kleine und größere kriminelle Delikte, menschliche Ausraster, skurrile und schrullige...

Eine Dorfgeschichte
Medienprofile

Eine Dorfgeschichte

Die durch den Buchpreis 2006 ("Die Habenichtse": BP 06/755) bekannt gewordene Autorin stellt hier eine Ich-Erzählerin vor, die als nunmehr erwachsene Frau die Tage ihre Kindheit wieder aufleben lässt. Zusammen mit ihren beiden Brüdern verbrachte sie regelmäßig ihre Ferien in dem kleinen Dorf...

Tote Tiere
Medienprofile

Tote Tiere

Die ungleichen Freunde Andrzej und Konrad fassen einen außergewöhnlichen Plan: Sie wollen Chodorkowskij aus seinem Gefängnis befreien. Der Pole und der Deutsche machen sich auf den Weg nach Irkutsk und beginnen von dort ihre selbst auferlegte Mission in Angriff zu nehmen. Einen konkreten Plan haben...

Fenster auf, Fenster zu
Medienprofile

Fenster auf, Fenster zu

Ela lebt im Süden Deutschlands und reist nicht gern. Ihr Vater ist 84 und lebt in der Nähe von Berlin, abwechselnd in einem Haus und auf einem Hof im Osten der Stadt, wo er seine Sammlungen unterbringt. Er ist sehr aktiv und damit beschäftigt, Kosten zu senken, weshalb er früh aufsteht, um...

Vom Ende einer Geschichte
Medienprofile

Vom Ende einer Geschichte

Wie trügerisch die Erinnerung sein kann, zeigt Julian Barnes in seinem schmalen Roman, für den er den renommierten Man-Booker-Preis erhielt. Tony blickt auf ein wenig aufregendes, aber befriedigendes Leben zurück. Ein guter Job, die Ehe zwar geschieden, aber immer noch eine freundschaftliche...

Odyssee
Medienprofile

Odyssee

Homers Geschichte von den Abenteuern und Irrfahrten des Odysseus aus der Frühzeit der griechischen Literatur und zugleich einer ihrer Höhepunkte wurde wiederholt aus dem Altgriechischen ins Deutsche übertragen. Während der eine Übersetzer seinen deutschen Text in das griechische Versmaß des...

Wolkentöchter
Medienprofile

Wolkentöchter

Mit mehreren Büchern hat die Autorin bereits auf die Situation von chinesischen Frauen, Müttern und Töchtern hingewiesen. In der vorliegenden Veröffentlichung erzählt sie die Geschichten von zehn chinesischen Müttern. Sie wurden gezwungen, ihre neugeborenen Töchter zu töten, wegzugeben oder zur...

Einen Sommer lang
Medienprofile

Einen Sommer lang

Nachdem Leonard Zepp seine vom Vater geerbte Firma 45 Jahre lang erfolgreich geführt hat, verkauft er sie an den unfähigen Gierke. Doch seinen Ruhestand kann er nicht genießen, da er von Gierkes Mietzahlungen abhängig ist - und der macht unlautere Geschäfte, die die Firma in kürzester Zeit in den...

Die Maske
Medienprofile

Die Maske

Die hier vorliegenden Geschichten von Siegfried Lenz kreisen um das Thema Leben und unsere Vorstellung von ihm, wie sie durch Maskierung verschwimmt. Wie gehen wir um mit der Phantasie und mit unseren Illusionen, mit den Täuschungen durch die Wirklichkeit? Und durch die Kunst in den Museen und in...

Ein weißes Land
Medienprofile

Ein weißes Land

Bagdad in den 1930er Jahren. Der Straßenjunge Anwar stammt aus einer einfachen arabischen Familie, träumt aber davon, am Wohlstand der Reichen teilzuhaben. Deshalb nimmt er einen relativ gut bezahlten Job als Diener im Offiziersclub in Bagdad an. Dort wird er von dem korrupten Offizier Nidal, einem...

Das Schweigen des Sammlers
Medienprofile

Das Schweigen des Sammlers

Adrià Ardèvol erfährt mit 60 Jahren, dass er an einer zügig fortschreitenden Hirnerkrankung leidet. Er beschließt, sein Leben aufzuschreiben und das Werk seiner großen Liebe Sara zu widmen. Dieser Rahmen erschließt sich allerdings erst nach einem großen Teil der Lektüre. Cabré entfaltet einen...

Mit geschlossenen Augen
Medienprofile

Mit geschlossenen Augen

Der Roman des in Italien bekannten toskanischen Erzählers wurde 1919 veröffentlicht, auf Deutsch erst 1988. In distanziert lakonischem Stil erzählt er vom Leben in der bäuerlichen Provinz, von alten Traditionen und der Trattoria mit ihren Gästen. Der Padrone der kleinen Trattoria hat sich aus armen...