Allgemeine Literatur

Ergebnisse 1 - 19 von 19
Mit der Faust in die Welt schlagen
Medienprofile

Mit der Faust in die Welt schlagen

In der sächsischen Oberlausitz nahe Bautzen lebt die Familie von Philipp und seinem jüngeren Bruder Tobi. Als Tobi eingeschult wird, ziehen sie ins eigene, mit viel Eigenarbeit gebaute Haus. Die Großeltern führen ein ruhiges Leben und lieben die Arbeit in ihrem Garten. Ein paar Jahre später, Philipp...

Die Katze und der General
Medienprofile

Die Katze und der General

Auch in ihrem zweiten Roman nach "Das achte Leben (für Brilka)" (BP/mp 15/104) spannt die in Georgien geborene Autorin einen weiten Erzählbogen, der sich auf einen spannenden und spannungsreichen Handlungskern stützt: Im ersten Tschetschenienkrieg kommt eine junge Tschetschenin bei ihrer Vernehmung...

Sechs Koffer
Medienprofile

Sechs Koffer

Der bekannte und außerordentlich produktive deutsche Autor erzählt in diesem schmalen, weitgehend autobiografischen Roman von seiner jüdisch-russischen Familie, die am Ende nach der Flucht aus der Sowjetunion - darauf spielt wohl der Titel an - nun in der ganzen Welt verstreut lebt. Vor allem geht...

Der Outsider
Medienprofile

Der Outsider

Im Stadtpark von Flint City wird die Leiche eines bestialisch ermordeten elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf Terry Maitland hin, ein allseits beliebter Highschool-Lehrer, Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter....

Unruhe
Medienprofile

Unruhe

Die Nachricht von der Ermordung eines Schulfreundes aus Kindertagen veranlasst den Journalisten Ibrahim, von Istanbul in seine Heimatstadt Mardin nahe der syrischen Grenze zurückzukehren. Dort erfährt er von der unerwünschten Liebe seines ermordeten Freundes, eines Muslims, zu einer Jesidin. Der...

Schattenfroh
Medienprofile

Schattenfroh

Dieses Buch ist wie ein Altar. Darauf dargebracht werden diverse Opfer: der Vater, die deutsche und europäische Geschichte, die Theologie - und Gott. Wie das geht? Mit einer ausgeklügelten Zeremonie des Schreibens. Denn darum ist es Michael Lentz, dem Autor dieses im Wortsinne gewaltigen Werkes,...

Kriegslicht
Medienprofile

Kriegslicht

Nathaniel und seine Schwester werden 1945 von ihren Eltern allein gelassen, anvertraut der Obhut eines undurchsichtigen Nachbarn, den die Geschwister "Falter" nennen. Die Eltern erzählten ihnen, sie gingen für ein Jahr nach Singapur. Dass das zumindest auf ihre Mutter nicht zutraf, entdeckten die...

Königskinder
Medienprofile

Königskinder

Max und Tina, das allen Capus-Fans aus "Das Leben ist gut" (BP/mp 16/940) bestens bekannte Langzeit-Ehepaar, überqueren gegen alle Warnungen an einem Winterabend mit dem Auto eine Passstraße im Greyerzer Land, werden von einem Schneesturm überrascht und bleiben stecken. Ein Räumfahrzeug ist vor dem...

Am Abend vor dem Meer
Medienprofile

Am Abend vor dem Meer

Das Schicksal des dreijährigen Alan Kurdi, der am 2. September 2015 auf der Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrank, ist durch das Bild einer türkischen Fotografin, dem Diskussionen in Presse und Politik folgten, zur Ikone für die Flüchtlingstragödie im Mittelmeer geworden. Der aus Kabul stammende...

Neujahr
Medienprofile

Neujahr

Die bekannte Autorin erzählt in diesem kompakten, klug konzipierten und spannenden Roman von der Entstehung eines kindlichen Traumas und dessen Bewältigung. Henning leidet seit er denken kann unter einer massiven Angststörung. Er und seine Familie befinden sich im Urlaub auf Lanzarote. Am...

Arminuta
Medienprofile

Arminuta

Arminuta heißt "Die Zurückgekehrte" und ist der Spitzname für die dreizehnjährige Icherzählerin. Sie kehrt zurück zu ihrer leiblichen Mutter und ihren leiblichen Geschwistern, nachdem sie die ersten dreizehn Jahre ihres Lebens bei einer Verwandten verbracht hatte, ohne von ihren wahren Eltern zu...

Kinder des Zufalls
Medienprofile

Kinder des Zufalls

Astrid Rosenfeld lässt zwei Menschen zufällig zusammenkommen und verwebt ihre jeweilige Herkunft zu einem kunstvollen Netz aus Begebenheiten. Der Roman erstreckt sich über zwei Kontinente und umspannt die Zeit vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis fast zur Gegenwart. Im ersten Teil kommt die...

Die Wahrheit über das Lügen
Medienprofile

Die Wahrheit über das Lügen

Die erste Geschichte, "Die Wanderung", ist ziemlich verstörend: Ein erfolgreicher Firmenchef bricht am achten Geburtstag seines kränkelnden Sohnes nachmittags noch schnell zu einer kleinen Bergwanderung auf. Als er spät abends heimkommt, sind viele Jahre vergangen, die Tochter ist verheiratet und...

Hysteria
Medienprofile

Hysteria

Protagonist Bergheim lebt in einer Gesellschaft, die der unsrigen nicht unähnlich, jedoch um einen Tick weitergedacht ist. Alkoholkonsum ist abgeschafft, auch Kaffee und andere Aufputschmittel sind verpönt. Stattdessen trifft man sich in der Aromabar, wo man den besonderen Kick bei einer Duftreise...

Nachtleuchten
Medienprofile

Nachtleuchten

Für ihren vor Sprachlust sprudelnden Roman begibt sich die auf Deutsch schreibende Autorin an den Ort ihrer Kindheit: in den Norden von Buenos Aires, nach Ballester in den 1970er Jahren. Dort bringt Teresa Gianelli, Schülerin am katholischen Instituto Santa Ana und inspiriert vom Zweiten...

Der Vogelgott
Medienprofile

Der Vogelgott

"Der Vogelgott" hat es auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Jury-Sprecherin Christine Lötscher sagte, alle sechs nominierten Bücher kreisten um Reisen durch Raum und Zeit. Allerdings sind Raum und Zeit im Roman der in München lebenden Autorin Susanne Röckel am wenigsten fassbar....

Ein Winter in Paris
Medienprofile

Ein Winter in Paris

Nach dem Gymnasium verlässt Victor die Provinz und geht zur Vorbereitung aufs Studium auf eine Eliteschule. Da er aus einfachen Verhältnissen kommt, findet er kulturell und sprachlich keinen Zugang zu seinen Kommilitonen. Er ist einsam und fühlt sich zunehmend unsichtbar. Mit Fleiß schafft er es...

Viktor hilft
Medienprofile

Viktor hilft

In dem hochaktuellen, zum Teil autobiografischen Zeitroman erzählt Viktor, Sohn russischstämmiger Juden, der als freiwilliger Flüchtlingshelfer in Freilassing am deutsch-österreichischen Grenzübergang arbeitet, von seiner emotional und körperlich belastenden Tätigkeit. Ganz authentisch und äußerst...

NSA - Nationales Sicherheits-Amt
Medienprofile

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Weimar 1942: Die "Programmstrickerin" Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt (NSA) in Weimar, das die Aktivitäten des "Weltnetzes" überwacht und Zugriff auf alle Daten hat, die Bürger des Deutschen Reiches je erzeugt haben - eine gigantische Menge, denn das Digitale Zeitalter ist schon im...