Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 27
Er
Medienprofile

Er

Um an der Beerdigung seiner Schwester teilzunehmen, kommt Hannes Jensen nach Berlin. Beim Kauf von Blumen für die Bestattung lernt er die Blumenhändlerin Lea kennen. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Da Lea nicht über sich reden möchte, wird sie für Hannes immer mehr zu einem Rätsel....

Homer & Langley
Medienprofile

Homer & Langley

New York kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Der blinde Homer Collyer und sein Bruder Langley erben das stattliche Haus ihrer gesellschaftlich anerkannten, kürzlich verstorbenen Eltern. Langley ist traumatisiert von seinem Einsatz als Soldat im Ersten Weltkrieg und - wie sich in den kommenden...

Das Geschenk
Medienprofile

Das Geschenk

Chuck, der Titelheld aus Wolf Wondratscheks 1974 erschienenem Gedichtband "Chuck's Zimmer" (Auflage 300.000!) erzählt und reflektiert 31 Jahre später über sein Leben, das übrigens in vielen Details mit der Biografie des Autors Wondratschek übereinstimmt. Der Erzähler, ein mäßig erfolgreicher...

Der Sommer ohne Männer
Medienprofile

Der Sommer ohne Männer

Man kann es sich fast denken: Der Inhalt dieses melancholisch-lebensklugen Romans der berühmten US-amerikanischen Autorin straft den Titel Lügen. Obwohl die von ihrem Mann Boris schnöde wegen einer Jüngeren verlassene Ich-Erzählerin die nächste Zeit "ohne Männer" verbringt, kreisen ihre Gedanken vor...

Die Filmerzählerin
Medienprofile

Die Filmerzählerin

Ein 16-jähriges Mädchen erzählt, wie sie schon als Zehnjährige ihren gehbehinderten und von seiner Frau allein gelassenen Vater und seine vier älteren Brüder mit ihrer Kunst begeistert hat, Kinofilme mit Gesten, Mimik und Gesang so mitreißend nachzuerzählen oder, besser gesagt, vorzuspielen, dass...

Kein einziger Tag
Medienprofile

Kein einziger Tag

Der ebenso skurrile wie spannende Roman der österreichischen Autorin zwingt den Leser, sich zu vergegenwärtigen, was eine operative Trennung zweier über lange Jahre miteinander verwachsener siamesischer Zwillinge für beide bedeuten mag: Die gewaltsame Aufhebung der innigst-denkbaren Verbindung für...

Seerücken
Medienprofile

Seerücken

Der für den Buchpreis der Leipziger Buchmesse nominierte schmale Erzählband des Schweizer Autors hat seinen Titel von einem Bergrücken im Kanton Thurgau. In dieser Gegend oder auch im Bodenseegebiet spielen diese Kurzgeschichten. Menschen kommen und gehen, Beziehungen zerbrechen und andere...

Der geraubte Himmel
Medienprofile

Der geraubte Himmel

Ein ordentlicheres Leben als das des Michele Riotta kann man sich kaum vorstellen. Doch der Brief einer unbekannten Frau, Alma Corradi, der den über siebzigjährigen Notar im italienischen Agrigent eines Tages erreicht, bewirkt in diesem einen schlagartigen Wesenswandel. Besonders fasziniert ist...

Die hellen Tage
Medienprofile

Die hellen Tage

Die in einem nahe Heidelberg gelegenen Städtchen aufgewachsenen Aja, Seri und Karl verbindet eine stabile Freundschaft. Was hat sie in den 1960er Jahren zusammengebracht? Suchten sie die Nähe Évis, Ajas Mutter, deren unkonventioneller Lebensstil ihnen genügend Raum für Träume bot? War sie den vom...

Das weiße Meer
Medienprofile

Das weiße Meer

Die junge Schweizer Autorin Stefanie Sourlier (*1979 in Basel, in Zürich lebend) hat als erstes Buch eine Sammlung von neun Erzählungen veröffentlicht, die auf eine große Schriftstellerin hoffen lassen. Denn diese flüssig und klar geschriebenen Geschichten erzählen von leichtfüßigen Gesprächen und...