Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 71 - 80 von 82
Wolkentöchter
Medienprofile

Wolkentöchter

Mit mehreren Büchern hat die Autorin bereits auf die Situation von chinesischen Frauen, Müttern und Töchtern hingewiesen. In der vorliegenden Veröffentlichung erzählt sie die Geschichten von zehn chinesischen Müttern. Sie wurden gezwungen, ihre neugeborenen Töchter zu töten, wegzugeben oder zur...

Einen Sommer lang
Medienprofile

Einen Sommer lang

Nachdem Leonard Zepp seine vom Vater geerbte Firma 45 Jahre lang erfolgreich geführt hat, verkauft er sie an den unfähigen Gierke. Doch seinen Ruhestand kann er nicht genießen, da er von Gierkes Mietzahlungen abhängig ist - und der macht unlautere Geschäfte, die die Firma in kürzester Zeit in den...

Die Maske
Medienprofile

Die Maske

Die hier vorliegenden Geschichten von Siegfried Lenz kreisen um das Thema Leben und unsere Vorstellung von ihm, wie sie durch Maskierung verschwimmt. Wie gehen wir um mit der Phantasie und mit unseren Illusionen, mit den Täuschungen durch die Wirklichkeit? Und durch die Kunst in den Museen und in...

Herr aller Dinge
Medienprofile

Herr aller Dinge

Trotz aller Standesunterschiede freunden sich Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters in Japan, und Hiroshi, Sohn einer Wäscherin, an. Hiroshi, schon von klein auf von Robotern fasziniert, will die Welt so verändern, dass jeder Mensch gleich reich ist. Charlotte verlässt Japan und es...

Ein weißes Land
Medienprofile

Ein weißes Land

Bagdad in den 1930er Jahren. Der Straßenjunge Anwar stammt aus einer einfachen arabischen Familie, träumt aber davon, am Wohlstand der Reichen teilzuhaben. Deshalb nimmt er einen relativ gut bezahlten Job als Diener im Offiziersclub in Bagdad an. Dort wird er von dem korrupten Offizier Nidal, einem...

Das Schweigen des Sammlers
Medienprofile

Das Schweigen des Sammlers

Adrià Ardèvol erfährt mit 60 Jahren, dass er an einer zügig fortschreitenden Hirnerkrankung leidet. Er beschließt, sein Leben aufzuschreiben und das Werk seiner großen Liebe Sara zu widmen. Dieser Rahmen erschließt sich allerdings erst nach einem großen Teil der Lektüre. Cabré entfaltet einen...

Der Verschollene
Medienprofile

Der Verschollene

Der 17-jährige Karl Roßmann hat ein Verhältnis mit einem Dienstmädchen und deshalb schicken ihn seine Eltern nach Amerika. Staunend fährt der Junge per Schiff in die neue Welt. Voller Hoffnung auf ein gutes Leben trifft er in den USA ein und findet in einem Konzernchef einen Förderer. Doch der...

Rimaud und die Dinge des Herzens
Medienprofile

Rimaud und die Dinge des Herzens

Charly stammt aus Mali, ist in Frankreich geboren, zehn Jahre alt und lebt mit seinem älteren Bruder und der Mutter in einer französischen Vorstadt. Der Vater hat die Mutter schon vor Jahren verlassen und jeglichen Kontakt seitdem verweigert. Eines Tages bricht die Polizei in Charlys Leben ein und...

Mit geschlossenen Augen
Medienprofile

Mit geschlossenen Augen

Der Roman des in Italien bekannten toskanischen Erzählers wurde 1919 veröffentlicht, auf Deutsch erst 1988. In distanziert lakonischem Stil erzählt er vom Leben in der bäuerlichen Provinz, von alten Traditionen und der Trattoria mit ihren Gästen. Der Padrone der kleinen Trattoria hat sich aus armen...

Die Dienstagsfrauen
Medienprofile

Die Dienstagsfrauen

Jeden Dienstag treffen sie sich, die fünf Frauen, die ehemals gemeinsam einen Französischkurs besuchten. Sie haben unterschiedliche Charaktere und Ausbildungen, sind aber dennoch seit Jahre befreundet. Und als Judiths Mann Arne stirbt, beschließen alle, die Pilgerreise, die Arne nicht beenden...