Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 110
Ein wenig Leben
Medienprofile

Ein wenig Leben

Auf dem College begegnet der Jurastudent Jude St. Francis den angehenden Künstlern Willem (Schauspieler), JB (Maler) und Malcolm (Architekt). Die vier Studenten verstehen sich, obwohl sie aus unterschiedlichen Gesellschaftskreisen kommen, auf Anhieb großartig und bauen eine Freundschaft auf, die...

Im Schatten das Licht
Medienprofile

Im Schatten das Licht

Der Originaltitel des neuesten Buches der Bestsellerautorin Jojo Moyes lautet ganz anders als der nichtssagende Titel der deutschen Ausgabe: "The horse dancer". Damit ist schon umrissen, worum es geht: Mädchen und Pferde, eine schier unschlagbare Erfolgskombination. Die vierzehnjährige Sarah lebt...

Statt etwas oder der letzte Rank
Medienprofile

Statt etwas oder der letzte Rank

Das Cover mit dem leeren Bilderrahmen drückt es sehr treffend aus: Ein weitgehend handlungsloser Roman. Die wenigen kleineren unzusammenhängenden Episoden bilden nur den melancholischen Subtext für die vielfachen Reflexionen der Erzählerfigur über ihr Leben (und es fällt schwer, dahinter nicht den...

Die Geschichte eines neuen Namens
Medienprofile

Die Geschichte eines neuen Namens

Genau wie der erste Teil "Meine geniale Freundin" (BP/mp 16/944) beginnt die Fortsetzung der "neapolitanischen Saga" mit einer kurzen, in der Chronologie vorgezogenen Szene: Lenu, die fiktive Erzählerin des Romans spannt hier den Bogen, in den der zweite Teil der Geschichte eingehängt ist. Außerdem...

Kubas Hähne krähen um Mitternacht
Medienprofile

Kubas Hähne krähen um Mitternacht

Der junge Afrikaner Tierno, Sohn eines guineischen Musikers und einer Kubanerin, kommt nach Kuba, um die Wurzeln seiner Familie aufzuspüren. Hier lernt er den Lebenskünstler Ignacio kennen, der ihn unter seine Fittiche nimmt und in der Musikszene einführt. Als "El Palenque" macht sich Tierno bald...

Bilqiss
Medienprofile

Bilqiss

Bilqiss, eine schöne junge Witwe, die in einem kleinen Dorf in einem islamischen Land lebt, kommt vor Gericht: Sie hat es gewagt, als Frau statt des betrunkenen Muezzin zum Morgengebet zu rufen und damit nach islamischem Glauben ein Kapitalverbrechen begangen. Da sie sowieso seit Langem suspekt ist,...

Yanvalou für Charlie
Medienprofile

Yanvalou für Charlie

Yanvalou ist ein afro-haitianischer Schlangentanz und das Wort bedeutet zugleich "Ich grüße dich, o Erde" (S. 163). Diese hymnische Aussage wird jedoch durch den kurzen und sehr ergreifenden Roman des preisgekrönten haitianischen Autors nicht eingelöst. Mathurin Dietor, ein Mann aus einem ganz...

Der Kreis
Medienprofile

Der Kreis

Im fünften Teil seines autobiografischen Romanzyklus (zul. "Der Ort", BP/mp 15/666) beschreibt Andreas Maier, wie er es als Junge genossen hat, allein in Mutters Bibliothekszimmer zu sitzen. Hier spürt er die Stille der "Durchwehung" eines Raumes. Der Zwölfjährige findet ein neues Versenkungsritual...

Die Konsequenzen
Medienprofile

Die Konsequenzen

Die junge niederländische Autorin stellt eine merkwürdige Lebensgeschichte ins Zentrum ihres in Holland preisgekrönten Romans. Minnie Panis, eine junge Künstlerin, wird unfreiwillig durch eine spektakuläre Fotoserie ihres Fotografen zum Shootingstar der Kunstszene. Sie setzt sich intensiv - oft auch...

Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers
Medienprofile

Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers

1940 wird die erst 23 Jahre alte Carson McCullers für ihren Roman "Das Herz ist ein einsamer Jäger" als literarisches Wunderkind gefeiert. Diesem frühen Ruhm steht ein von schwerer Krankheit und persönlichen Beziehungsproblemen bestimmtes, viel zu früh vollendetes Leben gegenüber. Barbara Landes...