Allgemeine Literatur

Ergebnisse 1 - 10 von 107
Antwort auf den Brief von Helga
Medienprofile

Antwort auf den Brief von Helga

Der isländische Schafbauer Bjarni lebt mit seiner Frau auf seinem Bauernhof. Leider ist ihnen der Kindersegen verwehrt geblieben, was sehr schmerzt. Auf dem Nachbarhof lebt Helga mit ihrer Familie und es funkt heftig zwischen den beiden. Eines Tages schlägt Helga Bjarni vor, zusammen nach Reykjavik...

Was fehlt dir
Medienprofile

Was fehlt dir

In "Was fehlt Dir" erzählt Sigrid Nunez die Geschichte einer Autorin, deren Freundin an Krebs erkrankt ist. Es ist ein Roman über Freundschaft, Trost und Zuversicht. Um ähnliche Themen ging es bereits in "Der Freund" (BP/mp 20/421), Nunez preisgekröntem Vorgängerwerk. Wie die Ich-Erzählerin an der...

Licht zwischen den Bäumen
Medienprofile

Licht zwischen den Bäumen

Vor einem Jahr ist Martin Gallagher gestorben, er hinterlässt seine geschiedene Frau und fünf Kinder. Vor allem Libby, die mittlere der Geschwister, vermisst den geliebten Vater, doch für Trauer gibt es in der dysfunktionalen Familie keine Worte, jeder ist mit dem Verlust allein, die Mutter hat...

Die freien Frauen
Medienprofile

Die freien Frauen

Irina Liebmann, geboren 1943 in Moskau, studierte Sinologie in Leipzig. Seit 1975 lebt sie als freie Schriftstellerin in Ost-, später in Westberlin. Ihr Roman "Die freien Frauen", Erstausgabe 2004, steht in der Tradition der romantischen deutschen Erzählung. In einem beinahe altmodischen, weit...

Freischwimmen
Medienprofile

Freischwimmen

Bereits bei ihrer ersten Begegnung in einer Bar in London spüren die beiden eine besondere Verbindung. Sie, damals noch in einer Beziehung mit seinem Bekannten, wird bald seine beste Freundin und Vertraute. Nachdem sie wieder Single ist, tasten sich die beiden langsam in eine romantische Beziehung...

Kleine Wunder um Mitternacht
Medienprofile

Kleine Wunder um Mitternacht

Im Zentrum der sehr berührenden Geschichte steht ein kleiner verlassener Gemischtwarenladen. Der ehemalige Inhaber Namya hatte vor mehr als 30 Jahren neben seinen Verkaufsartikeln auch einen Kummerkasten angeboten. Selbst nach der Schließung des Geschäftes werden noch immer Briefe eingeworfen. Dies...

Toronto
Medienprofile

Toronto

Es geht in den vier Erzählungen um das Leben in Toronto, um die „wichtigste Frage in Toronto - nicht: Woher kommen Sie? ... Sondern: Was machen Sie beruflich?“ Und um Beziehungen zwischen „waschechten Kanadiern“ und Migranten, in denen die Protagonisten lernen, sich selbst zu erkennen. In allen...

Pflaumenregen
Medienprofile

Pflaumenregen

Stephan Thome erzählt mit einer Familiengeschichte die politische Entwicklung Taiwans. Im Norden der Insel wohnt Umekos ("Pflaumenkind") Familie; der Vater arbeitet für eine Kohlemine. Das Ende der Kolonialzeit nach 50 Jahren und der Pazifische Krieg in den 1940er Jahren werfen das Land jedoch vor...

Die sieben Sprachen des Schweigens
Medienprofile

Die sieben Sprachen des Schweigens

Schweigen kann man aus Angst, Scham, Faulheit, Dummheit, Unentschiedenheit, aus Unter- oder Überlegenheit. Aber es gibt natürlich noch mehr Spielarten des Schweigens, dessen eigenartigen Sprachen Friedrich Christian Delius hier in drei eindringlichen Essays auf die Spur kommt. Es sind tatsächlich...

Komplizinnen
Medienprofile

Komplizinnen

Das Leben der Tänzerin Cléo wird in Episoden geschildert: Schon das kleine Mädchen träumt davon, ihrem provinziellen Mief zu entkommen und Karriere zu machen. Sie trainiert hart und schafft es, ins französische Fernsehballett zu kommen und danach Revuetänzerin in Theatern wie bei den "Folies...