Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 7 von 7
Der Sommer ohne Männer
Medienprofile

Der Sommer ohne Männer

Man kann es sich fast denken: Der Inhalt dieses melancholisch-lebensklugen Romans der berühmten US-amerikanischen Autorin straft den Titel Lügen. Obwohl die von ihrem Mann Boris schnöde wegen einer Jüngeren verlassene Ich-Erzählerin die nächste Zeit "ohne Männer" verbringt, kreisen ihre Gedanken vor...

Seerücken
Medienprofile

Seerücken

Der für den Buchpreis der Leipziger Buchmesse nominierte schmale Erzählband des Schweizer Autors hat seinen Titel von einem Bergrücken im Kanton Thurgau. In dieser Gegend oder auch im Bodenseegebiet spielen diese Kurzgeschichten. Menschen kommen und gehen, Beziehungen zerbrechen und andere...

Der geraubte Himmel
Medienprofile

Der geraubte Himmel

Ein ordentlicheres Leben als das des Michele Riotta kann man sich kaum vorstellen. Doch der Brief einer unbekannten Frau, Alma Corradi, der den über siebzigjährigen Notar im italienischen Agrigent eines Tages erreicht, bewirkt in diesem einen schlagartigen Wesenswandel. Besonders fasziniert ist...

Die hellen Tage
Medienprofile

Die hellen Tage

Die in einem nahe Heidelberg gelegenen Städtchen aufgewachsenen Aja, Seri und Karl verbindet eine stabile Freundschaft. Was hat sie in den 1960er Jahren zusammengebracht? Suchten sie die Nähe Évis, Ajas Mutter, deren unkonventioneller Lebensstil ihnen genügend Raum für Träume bot? War sie den vom...

Kriegsbraut
Medienprofile

Kriegsbraut

Esther flieht vor ihren privaten Enttäuschungen. Die gelernte Informatikerin verpflichtet sich für 14 Jahre bei der Bundeswehr und lässt sich nach Afghanistan versetzen, wo sie untätig, eingeschlossen im Lager, auf Einsätze wartet. Wegen ihrer Russischkenntnisse erhält sie schließlich den Auftrag,...

Im Taxi
Medienprofile

Im Taxi

Wie ein Kurzbesuch in Kairo mutet dieses Kaleidoskop von Geschichten bei Taxifahrten durch die ägyptische Metropole an. Als Tourist allerdings könnte man auch bei vielen Taxikilometern niemals so viel über den Seelenzustand der Stadtbewohner, ihre wirtschaftliche Lage und den lange angestauten Groll...

Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
Medienprofile

Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes

Gewiss kann man manche der hier abgedruckten Geschichten des jungen österreichischen Erzählers Clemens J. Setz (*1982 in Graz) schmunzelnd lesen, etwa "Das Gespräch der Eltern in 'Hänsel und Gretel'" oder "Mütter" (in der ältere Straßenmütter nachts auf einsame Männer warten, um sie gegen einen...