Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 7 von 7
Weitlings Sommerfrische
Medienprofile

Weitlings Sommerfrische

Mit seinem neuen Roman geht Sten Nadolny wieder aufs Wasser, wie schon bei seinem sprichwörtlich gewordenen Bestseller "Die Entdeckung der Langsamkeit" von 1983. Dieses Mal schickt er seinen Protagonisten allerdings nicht aufs Nordmeer, sondern auf den Chiemsee, nicht auf einen stolzen Dreimaster,...

Montedidio
Medienprofile

Montedidio

In Italien ist Erri de Luca (geb. 1950) seit Jahren bereits ein Erfolgsautor, dessen Bücher man fast an jeder Tankstelle finden kann. In Deutschland fand vor allem sein Roman "Der Tag vor dem Glück" (BP/mp 11/361) sowohl bei Kritikern wie bei Lesern ein sehr positives Echo. Das hat den Verlag...

Heimsuchungen
Medienprofile

Heimsuchungen

Ein Akademikersohn, der im eigenen Elternhaus einbricht und im Gefängnis landet; eine junge Frau, die in die USA verheiratet wird und dort einen überangepassten Ehemann vorfindet, dem die heimatlichen Speisegerüche unangenehm geworden sind; eine Historikerin, die der Geschichte ihrer Familie...

In diesem Sommer
Medienprofile

In diesem Sommer

Seit vielen Jahren ist es zur Tradition geworden, dass Delphine und Denis ihre Freunde zu sich in ihr Ferienhaus einladen, um gemeinsam den französischen Nationalfeiertag am 14. Juli zu feiern. Gemeinsam genießen sie den Zauber der Landschaft und die Nähe zum Meer, um alte Erinnerungen...

Sunset Park
Medienprofile

Sunset Park

Miles Heller hat seine Patchworkfamilie verlassen, da er sich am Tod seines Stiefbruders schuldig fühlt, und sich schließlich in Florida niedergelassen. Nach fast acht Jahren muss er Florida wegen einer Beziehung zu einem 16-jährigen Mädchen verlassen und kehrt nach New York zurück. Diese Rückkehr...

Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen
Medienprofile

Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen

Nach einer Affäre mit ihrem Chef von Frankfurt nach München "strafbefördert", verlegt sich Renate Meißner, die toughe, kinderlose Versicherungsagentin völlig auf ihre berufliche Karriere und scheitert - nicht an ihrer mangelnden Performance, sondern an den Gegebenheiten der profitorientierten...

Die Betrogenen
Medienprofile

Die Betrogenen

Für Karl Lorentz war das Lesen eines neuen Werks des von ihm verehrten Dichters Arthur Bittner "die Eröffnung eines Tempels, den man gesenkten Haupts betrat, die staubigen Schuhe des Alltags zog man dafür aus" (S. 16). Diese Bewunderung bekommt allmählich Kratzer, als Bittner sich in seinen...