Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 6 von 6
Spiel der Zeit
Medienprofile

Spiel der Zeit

Spätestens seit 2001 schätzt man Ulla Hahn auch als vorzügliche Prosaautorin. Ihre Kindheitsautobiographie "Das verborgene Wort" (s. BP 01/1017) wurde 2006 von Hermine Huntgeburth verfilmt. Der zweite Teil, "Aufbruch" (s. BP/mp 10/116), führte die rheinische Kindheitsgeschichte fort. Nun ist der...

Besserland
Medienprofile

Besserland

Alexandra ist erst ein paar Jahre alt, als sie ihre Heimatstadt Gomel in Weißrussland mit ihren Eltern verlässt. Wie so viele Juden fürchten sie den wieder zunehmenden Antisemitismus. Außerdem leben sie in einem seit dem Unglück in Tschernobyl verstrahlten Gebiet. Sie führen ins Besserland Amerika,...

Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch
Medienprofile

Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch

Nachdem der Psychotherapeut Jakob Jakobi im Vorgängerbuch von Hans Rath "Und Gott sprach: wir müssen reden" (BP 13/381) in der Gestalt von Abel Baumann Gott getroffen hatte (und sich noch immer nicht ganz sicher ist, ob er es wirklich war), bekommt er nun Besuch vom "Leibhaftigen" in seiner Praxis....

Zwei Bärinnen
Medienprofile

Zwei Bärinnen

In einem Dorf im Norden Israels besucht eine Historikerin die Lehrerin Ruta, um sie über die Geschichte des Jischuw, über die Einwanderung der Juden vor der Staatsgründung zu befragen. Nach und nach erzählt Ruta ihre Familiengeschichte, geprägt von Mord und Rache, die an das Alte Testament erinnert....

Ein Gruß von Friedrich Nietzsche
Medienprofile

Ein Gruß von Friedrich Nietzsche

Drei Männer treffen sich nach der Wende im gar nicht glücklichen Schlusskapitel "Happy End" und schauen auf ihre Vergangenheit zurück. Damit endet Brummes Roman, der die Geschichte von zweien dieser Männer ausführlich erzählt, die von Horst Fischer und Paul Hansen, zu beiden gesellt sich Franz...

Jimi Hendrix live in Lemberg
Medienprofile

Jimi Hendrix live in Lemberg

Das ostukrainische Lemberg liegt weit vom Meer entfernt. Und doch riecht es dort auf einmal nach Seeluft, kreisen Möwen über der Stadt, geschehen unheimliche Dinge, die an Hitchcocks "Vögel" erinnern. So ist das nun einmal in Werken Andrej Kurkows, in seinem Debütroman ging es schließlich um einen...