Allgemeine Literatur

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 21
Hier ist noch alles möglich
Medienprofile

Hier ist noch alles möglich

Dieses Buch macht es einem nicht leicht. Es ist ein Gesamtkunstwerk, oder zumindest etwas, das die Meinungen spalten wird. In der Erzählung geht es um eine Frau und einen Wolf, um die Themen Suche und Einsamkeit. Man erfährt über die Protagonistin im ganzen Buch nicht viel Persönliches. Das Bild von...

Archipel
Medienprofile

Archipel

Die Autorin beginnt mit der Gegenwart und geht ihr Thema retrospektiv an. Tourismus und Investitionen sind der äußere Rahmen für das Ehepaar Ana und Felipe. Eine Klammer tief in die Vergangenheit ist eine Retrospektive zu einer Surrealistenausstellung in Santa Cruz. Und das Leben ihrer beiden...

Ein unvergänglicher Sommer
Medienprofile

Ein unvergänglicher Sommer

Die junge Evelyn ist in Panik: Sie wollte mit dem Auto ihres Arbeitgebers nur schnell etwas besorgen, als der Wagen des zurückgezogen lebenden Professors Richard Bowmaster auf spiegelglatter Straße auffährt. Da sie zum Heer der illegalen Lateinamerikaner in New York gehört, flüchtet sie; Bowmaster...

Drei sind ein Dorf
Medienprofile

Drei sind ein Dorf

Nilou ist mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Ende der siebziger Jahre aus Iran in die USA geflohen. Der Vater konnte sich von seinem Beruf (er ist Zahnarzt), dem Dorf, in dem er aufgewachsen ist, und vom Opium nicht trennen und ist geblieben. Sein Versprechen, der Familie nach Amerika zu folgen, hält...

Das innere Ausland
Medienprofile

Das innere Ausland

Seit seine Schwester Nina unerwartet verstorben ist, verbringt Andreas seinen Ruhestand alleine in dem malerischen Haus in Südfrankreich, abgeschnitten von der Außenwelt und menschlichem Kontakt. Eines Tages wird er von einer jüngeren Frau namens Malin überrascht, die sich als Ninas Tochter...

Farben der Nacht
Medienprofile

Farben der Nacht

Tiflis in Georgien, im Jahr 2012. Vor dem Hintergrund der Unruhen anlässlich der Präsidentschaftswahlen lebt der junge Surab mit seiner Frau Tina und zwei Kindern in einem Mietshaus. Surab leidet unter seiner Arbeitslosigkeit. Eines Nachts beobachtet er seinen neuen Nachbarn Schotiko, wie er einen...

Bungalow
Medienprofile

Bungalow

"Axolotl roadkill" hat Helene Hegemann 2010 bekannt gemacht, der Roman wurde später verfilmt, ist in 20 Sprachen übersetzt und liefert mit dem amphibischen Molch im Titel gleich ein kleines Lesezeichen für die folgenden Romane: Hegemann erzählt zwischen Memoir und Coming-of-Age, Sozialreportage und...

Gott der Barbaren
Medienprofile

Gott der Barbaren

Stephan Thomes Roman (Longlist des Deutschen Buchpreises 2018) spielt im China des 19. Jahrhundert zur Zeit der Taiping-Revolution. Das ist ein in der deutschen Literatur bislang unbeschriebenes Thema. Thome hat Sinologie studiert, einschlägig promoviert und ist landes- und sprachenkundig genug, um...

Heimkehr nach Fukushima
Medienprofile

Heimkehr nach Fukushima

Seit dem verheerenden Erdbeben, dem davon verursachten Tsunami und dem darauf folgenden Reaktorunfall im Jahre 2011 ist Fukushima eine Geisterstadt, die evakuiert worden ist und in der sich trotz aller Sanierungsmaßnahmen wegen der hohen Strahlenbelastung nur wenige Menschen aufhalten. Einige wollen...

Manhattan Beach
Medienprofile

Manhattan Beach

Wer dieses Meisterwerk der US-amerikanischen Schriftstellerin gelesen hat, fühlt sich, als habe er eine ganze Bibliothek hinreißender Bücher unterschiedlicher Milieus auf einmal konsumiert. Es ist unglaublich, auf wie vielen Ebenen einzelne Begebenheiten nebeneinander, immer wieder zeitversetzt,...