Comic

Check me up! - 1

Nanase wurde Krankenschwester, weil sie vor Jahren Dr. Tendo begegnete, als dieser liebevoll einer alten Dame half. Endlich kann Nanase auf Dr. Tendos Station arbeiten. Aber der Arzt ist gegenüber Krankenschwestern äußerst rüpelhaft. Check me up! - 1 Nanase bietet ihm die Stirn und lässt sich nicht entmutigen. Erst der überraschende Tod eines einsamen Patienten wirft die sensible Krankenschwester aus der Bahn. Um ihr eine Erholungspause zu gönnen, schickt Dr. Tendo sie nach Hause. Besorgt gibt er seiner Schwester den Auftrag, sich um Nanase zu kümmern. Die beiden jungen Frauen suchen Entspannung beim Alkohol, was den besorgten Arzt zu einem Hausbesuch verleitet. Dieser Besuch endet mit einem Kuss. Diese unterhaltsame Lovestory wird durch ansprechende, detaillierte Zeichnungen in Szene gesetzt. Für Liebhaberinnen dieses Genres sicher eine gute Unterhaltung.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Check me up! - 1

Check me up! - 1

Maki Enjoji ; aus dem Japanischen von Anne Klink
Tokyopop (2021)

[unpaginiert]
kt.

MedienNr.: 604583
ISBN 978-3-8420-6746-2
9783842067462
ca. 6,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: