Comic

Paper girls - 6

Die Mädchen Erin, KJ, Mac und Tiffany verschlägt es in verschiedene Welten und Zeiten, wobei sie endlich auf ihren Gegenspieler "Großvater" treffen. Mittels einer Maschine vermag Tiffany, in die Traumwelt ihrer Freundinnen Paper girls - 6 einzudringen, um nichts Geringeres als die Zerstörung der Erde zu verhindern. Ein Kapitel wird gar in vier Parallelsträngen gleichzeitig entwickelt, womit die dramatischen Erlebnisse der Protagonistinnen verknüpft werden. Vor dem wehmütigen Finale in den Achtzigern, in dem der Bogen zum ersten Heft geschlossen wird, wirkt die Auflösung mancher Plotpunkte etwas abrupt und überhastet. Weiterhin (zuletzt: BP/mp 19/723) überzeugen die stimmige, eingängige Grafik, viele popkulturelle Anspielungen und die glaubwürdig entworfenen Figuren. Aufgeworfene Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt erscheinen bedeutender als die eingestreuten dynamischen Actioneinlagen. Ab 16 Jahren.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Paper girls - 6

Paper girls - 6

Brian K. Vaughan ; Zeichnungen: Cliff Chiang
Cross Cult (2019)

Paper girls ; 6
[unpaginiert] : farbig
fest geb.

MedienNr.: 599234
ISBN 978-3-95981-357-0
9783959813570
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: